Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Batman: New World Order - Die dritte Episode im Kurztest

28.10.2016 / 14:41 Uhr / Wolfgang Kern

Wie bereits bei Episode 2 erzählen wir euch nun auch unsere Eindrücke zur dritten Episode von "Batman: The Telltale Series". Im kurzen Recap werden die bisherigen Geschehnisse aufgerollt und ihr findet schnell wieder zurück in die Geschichte. Die Episode namens "New World Order" startet rasant und wirft wieder einige aus den Comics bekannten Fakten über den Haufen, um einen eigenen Weg zu gehen. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem folgenden Kurztest.

In Episode 3 wird erneut vor allem Bruce Wayne mehr und mehr in die Vordergrund gerückt. Gotham will Bruce verantwortlich machen für die illegalen Machenschaften seines Vaters. Ein logischer Schritt für Wayne Industries ist der Ausschluss von Bruce, um das Gesicht der Firma zu wahren. Hinzu kommt noch die Tatsache, dass Harvey Dent schwer verletzt wurde und langsam aber sicher zu Two Face wird. Da Bruce ein guter Freund von Harvey ist, fällt es ihm natürlich umso schwerer, ihn einfach dem Schicksal zu überlassen - ganz zu schweigen von der Tatsache, dass Selina auch von Harvey begehrt wird, aber Bruce ebenfalls eine Rolle in der Beziehung spielt.

Ein Kritik-Punkt könnte definitiv sein, dass Bruce auch in dieser Episode wieder mehr im Rampenlicht steht und so sehr viel Aufmerksamkeit und Screen-Time hat. Hardcore "Batman"-Fans dürfte das eventuell ein Dorn im Auge sein. Der Charakter von Bruce ist wirklich sehr stark geschrieben und hebt sich von den bisherigen Darstellungen des Millionärs ab. Dadurch ergibt sich auch, dass Batman selbst eigentlich nur Bruce im Kostüm ist, was sich eventuell komisch anfühlt, zumal Batman dann doch immer etwas differenzierter dargestellt wird. Uns hat es nicht gestört, zumal die Psyche, die Beweggründe und die Auseinandersetzung mit allen Problemen von Bruce durchaus interessanter sind, als es Batman alleine sein könnte. Es ist eben eine etwas andere Darstellung des dunklen Ritters.

Für "Batman: The Telltale Series" wurde die Engine neu geschrieben und immer noch schleichen sich kleine Fehler ein, welche den Spielspaß durchaus trüben. Kleine Ruckler und auch ein kompletter Freeze des Games fielen uns negativ auf. Ein weiterer Punkt sind die kleinen Detektiv-Einlagen, welche sich wiederholen und sich irgendwie zwanghaft anfühlen. Zudem wird nun langsam klar, dass die Hauptstory von "Batman" kaum veränderbar ist in ihrem Ausgang. So haben die Entscheidungen kaum große Auswirkungen, was im Vergleich zu anderen Telltale-Spielen wirklich merkwürdig ist. Alles führt wieder zurück auf den Main-Plot, der bisher kaum veränderbar erscheint. Dennoch kompensiert Telltale dieses Manko geschickt, da die Geschichte komplett unvorhersehbar und komplex geschrieben ist.

Fazit von Wolfang Kern

Obwohl Telltale einige Entscheidungen trifft und Batman damit etwas anders darstellt sowie die Konsequenzen der Entscheidungen zurückfährt, macht die dritte Episode wieder mächtig viel Spaß. Die Geschichte wird extrem spannend weitergesponnen und durch die unkonventionellen neuen Wege, die Telltale mit "Batman" einschlägt, hat man kaum eine Chance herauszufinden, wie es weiter geht. Wir können Episode 4 daher kaum erwarten.

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Download: Xbox Store

Alle News

19.12.2016 / Die fünfte Episode im Kurztest 13.12.2016 / Trailer zu "City of Light" 07.12.2016 / Termin der finalen Episode bekannt 29.11.2016 / "Wächter von Gotham" im Kurztest 18.11.2016 / Erste Episode kostenlos mit Xbox Live Gold

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung