News
Star Wars: Imperial Commando

"Republic Commando"-Nachfolger in Arbeit?

27.01.2016, 12:26 Uhr von Marc Friedrichs

Nachdem "Star Wars: Battlefront" Ende letzten Jahres veröffentlicht wurde, fragt sich der geneigte Spieler sicherlich, was Electronic Arts nun als nächstes mit der mächtigen Lizenz vor hat - zumal man dafür sicherlich so einige Dollar an Disney überwiesen hat. Ungenutzt wird man die Marke "Star Wars" also wohl kaum in der Schublade liegen lassen.



Bislang unbestätigten Gerüchten zufolge soll man sich nun mit dem Klassiker "Republic Commando" aus dem Jahr 2005 beschäftigen und mit "Star Wars: Imperial Commando" angeblich einen direkten Nachfolger in der Pipeline haben. Demnach soll DICE mit der Entwicklung beauftragt sein und für die Arbeiten auf die (noch nicht einmal vorgestellte) Engine Frostbite 4 setzen. Der Release für die Xbox One soll für Ende 2017 geplant sein.

Diese Informationen stammen von einem Reddit-User, der eigenen Angaben zufolge als Entwickler mit dem Projekt vertraut ist. Er verspricht eine über 20 Stunden andauernde Kampagne, die auch einen Koop-Modus für vier Spieler bietet. Ein umfangreicher Mehrspielermodus soll die "Star Wars"-Action mit "rasanter Action" abrunden.

Inwiefern diese Gerüchte zutreffen, kann man derzeit nicht überprüfen. Weder EA noch DICE oder Disney haben sich dazu bislang geäußert. Vielleicht gibt es aber ja im Rahmen der E3 2016 im Juni eine offizielle Ankündigung.

Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

27.01.2016 | 12:40:42

Hätte was! :) = Smile