Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Fortnite - Testbericht

Fortnite

08. August / Testbericht

Rime - Testbericht

Rime

07. Juni / Testbericht

Friday the 13th: The Game - Testbericht

Friday the 13th: The Game

07. Juni / Testbericht

News-Highlights

Ballern macht dumm
Laut Studie verursachen Shooter Hirnschäden

09.08.2017 / 16:06 Uhr / 5 Kommentare

Xbox One X
Sind 499 Euro zu viel des Guten?

17.07.2017 / 15:12 Uhr / 5 Kommentare

Xbox One
Neue Boot-Animation kommt

22.06.2017 / 15:40 Uhr / 8 Kommentare

Xbox One Abwärtskompatibilität
Unterstützung von Spielen der ersten Xbox angekündigt

12.06.2017 / 00:41 Uhr / 3 Kommentare

Xbox One X
Scorpio hat einen Namen

11.06.2017 / 23:24 Uhr / 3 Kommentare

Werbung

Xbox Spiele, die am meisten süchtig machen - Ein Blick auf die Spiele-Trends

08.08.2017 / 10:42 Uhr / Gastautor

Unter Spielern erfreut sich die Xbox-Konsole immer größerer Beliebtheit, sei es wegen zahlreicher Games oder des extrem hohen Entertainment-Potenzials. Ganz gleich, ob ihr ein Fan von hervorragenden Sport- und Action-Spielen seid, oder ob ihr auf märchenhafte Personen wie Prinzessinnen oder Ritter schwört – die riesige Auswahl an Xbox-Spielen ist nicht zu übertreffen.

Da sich darunter exklusive Games befinden, ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass die Spieler von manchen Spielen einfach nicht loslassen können. Zwar sollte man mit einer echten Spielsucht auf keinen Fall scherzen, jedoch ist gerade bei Games ein gewisses Sucht-Potenzial erwünscht – solange sich dieses in einem gesunden und nicht gefährlichen Rahmen befindet. Im Folgenden lernen Sie ein paar fesselnde Xbox-Spiele kennen, mit denen es Ihnen ganz schwerfallen wird aufzuhören.

Spiele-Trends

Laut Angaben gibt es auf der Welt mittlerweile schon fast 2 Milliarden Spieler und jeder davon hat natürlich eigene Vorlieben. Einige Spieler mögen es voller Action und Gewalt, die anderen jedoch gehen es lieber ruhiger an. Daraus lassen sich drei Spiel-Tendenzen erkennen.

  • Die erste Tendenz sind Sport-Spiele. Diese sind eigentlich schon seit der Erscheinung der Spielekonsolen auf dem Markt präsent. Dabei geht es vor allem um Fußball- oder Autorenn-Simulationen mit einem hohen sozialen Potenzial, denn die meisten Spiele lassen sich zusammen mit anderen Spielern genießen und sorgen dafür, dass die Spieler auf diese Art von Games immer wieder zurückgreifen.
  • Strategische Spiele: Wenn ihr beim Spielen eure strategischen Kompetenzen und euer visionäres Denken fordern möchtet, gibt es kaum etwas Besseres als ein gutes Strategie-Spiel. In diesem Bezug gibt es fast keine Grenzen. Bei einigen Spielen müsst ihr z.B. als Eroberer ein mittelalterliches Dorf einnehmen und in ein Königreich verwandeln, oder ihr durchstreift die unendlichen Weiten des Alls als Erforscher. In einem Strategie-Spiel wird gebaut, erobert und gekämpft – also kommen die Spieler garantiert zurück.
  • Dann gibt es aber noch die berüchtigten Glücksspiele, die insbesondere für ihr Sucht-Potenzial bekannt sind. Es hat sich aber in letzter Zeit in diesem Bereich vieles getan, um irgendwelche Vorfälle zu vermeiden. So könnt ihr z.B. den Slot Sizzling Hot ohne Anmeldung spielen und dabei die Spielzeit auf 10 oder 15 Minuten beschränken, sodass eine Spielsucht schon im Keim erstickt wird. Da immer mehr Casinos die Prinzipien des verantwortlichen Spielens beachten, wird die Anzahl an süchtigen Spielern immer geringer.

Xbox-Spiele mit Suchtpotenzial

Zu einem der beliebtesten Spiele mit einem riesigen Suchtpotenzial gehört "Minecraft", wo ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen könnt. Das Spiel ist nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen sehr beliebt, denn ihr bekommt die Chance, in Minen nach Rohstoffen zu suchen, prachtvolle Gebäude zu errichten und euer Territorium zu verteidigen. Daher ist "Minecraft" die ideale Wahl, wenn ihr gerne viel und sehr lange spielt.

Eines der Spiele, das ihr nicht schon nach ein paar Stunden durchspielen könnt, ist "Fallout 4", in dem ihr in einer postapokalyptischen Welt nach einem schlimmen Atomkrieg erwacht. Dabei handelt es sich um ein beliebtes Rollenspiel, wobei ihr neue Gebiete erobern oder eure Gegner töten könnt. "Fallout" legt euch tatsächlich die ganze Welt zu Füßen, also ist das Spiel für manche Spieler das zweite Zuhause geworden. Daher ist auch der Grat zwischen ein bisschen Unterhaltung und einer echten Sucht sehr schmal.

Neben den oben erwähnten Spielen gibt es jedoch im Angebot von Xbox zahlreiche weitere "Eins noch"-Spiele. Darunter zählt bestimmt die Reihe von "Sims"- und "FIFA"-Spielen oder das aktionsreiche "Battlefield" und das futuristisches "Destiny". Diese fesselnden Xbox-Spiele sind auf jeden Fall ein ganz netter Zeitvertreib, solange euer virtuelles Leben keinen Einfluss auf euer echtes Leben nimmt. Sowie ihr lernen musstet, Games zu spielen, müsst ihr lernen, wie ihr in einem gesunden Rahmen das Spielen loslassen könnt.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Stimmt, danke ^^

08.08.2017 / 17:48 Uhr / Marc

Brutetal
Falsche Übersetzung Leute.
Das englische "billion" ist Milliarde, nicht Billion... Wäre seltsam wenns mehr Gamer gäb als Menschen existieren :'D

08.08.2017 / 15:26 Uhr / Brutetal

Werbung