Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

6,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Star Wars: Battlefront 2 und die Folgen - Electronic Arts Börsenkurs auf Talfahrt

29.11.2017 / 12:22 Uhr / Marc Friedrichs

Auch in dieser Woche sind die Themen "Star Wars: Battlefront 2" und Mikrotransaktionen noch lange nicht ausgestanden und somit alles andere als tot. Nun zeigt sich, dass der Shitstorm und die kontroversen Diskussionen rund um das Spiel und dessen Monetarisierungsmodell Electronic Arts an empfindlicher Stelle trifft.

In Deutschland und anderen Ländern konnte sich der Titel in der ersten Verkaufswoche zwar prominent in den Charts platzieren, doch zeichnet sich immer mehr ab, dass die ursprünglich anvisierten Ziele des Publishers nicht erreicht werden. Vor allem am vergangenen Black Friday Wochenende, welches Jahr für Jahr für hervorragende Verkaufszahlen sorgt, sollen die "Battlefront 2"-Verkäufe in den USA laut CNBC wohl sehr schwach gewesen sein.

Das macht sich auch im Aktienkurs von Electronic Arts deutlich bemerkbar. Während die Branche insgesamt in den letzten Wochen eher einen Sprung nach oben machte - Take 2 und Activision Blizzard freuen sich über Kurszuwächse -, ist das Wertpapier von EA seit einem Monat auf Talfahrt. Seit der anhaltenden Debatte um das neue "Star Wars"-Spiel ist der Kurs um 8,5% eingebrochen, wodurch ein Börsenwert von 3,1 Mrd. US-Dollar mehr oder weniger vernichtet wurde.

Wollen wir hoffen, dass Electronic Arts diese Zeichen versteht und in Zukunft das System von Mikrotransaktionen und Loot-Boxen noch einmal richtig überdenkt.

Link: CNBC

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: ab 42,97 € bestellen

Weitere News

04.12.2017 / Erste Änderung nach Shitstorm30.11.2017 / Making-of zu den deutschen Sprachaufnahmen24.11.2017 / Trotz Ärger an der Spitze der Charts22.11.2017 / Belgische Behörde fordert EU-Regelung20.11.2017 / Verkäufe anscheinend eingebrochen

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung