Gears of War 4
Publisher: Microsoft (The Coalition
Homepage: http://www.gearsofwar.com 
System: Xbox One 
Termin: 11.10.2016 (Xbox One
Genre: TP-Shooter
Format: Disc
Anzahl Spieler: n/a
Preis Amazon:  31,48 € (gebraucht ab 26,95 €)
Testbericht - Gears of War 4

Der Beginn einer neuen Trilogie

06.10.2016, 12:35 Uhr von Julian Riefsdahl

Knapp fünf Jahre nach Abschluss der ersten Trilogie steht jetzt zur Freude zahlreicher Spieler mit "Gears of War 4" die Fortsetzung einer von Microsofts erfolgreichsten Exklusivtiteln an. In dieser Zeit ist viel passiert, wobei das zwischenzeitlich veröffentlichte "Gears of War: Judgment" nicht ganz an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen konnte und zumindest bei einigen Fans auf gemischte Gefühle stieß. Als Microsoft schließlich Anfang 2014 die Rechte an der Franchise erwarb, stand fest, dass es für den Shooter rund um den Protagonisten Marcus Fenix in irgendeiner weise weitergehen wird. Nun ist es endlich soweit und wir verraten in unserem Testbericht, ob Entwickler The Coalition den Ansprüchen gerecht wird und sowohl für Neueinsteiger als auch Fans der Reihe etwas zu bieten hat.

Die Kampagne von "Gears of War 4" wird mit einem Prolog eingeleitet, welcher den Spieler noch einmal drei der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte der Menschheit auf dem Planeten Sera erleben lässt. Neben der Pendulumkriegen wird auch der Emergence Day sowie das Ende des Krieges gegen die Locust in dieser Rückblende behandelt. Dieser Prolog dient zugleich als Tutorial und vermittelt somit die Grundlagen der Steuerung, welche sich bekanntlich simpel gestalten und im Wesentlichen aufs Sprinten, Deckung einnehmen und Zielen bzw. Schießen beschränken. Nicht zuletzt da mit "Gears of War 4" eine neue Trilogie beginnt, erscheint es sinnvoll Einsteigern und natürlich auch Kennern der Reihe noch einmal die grobe Handlung darzulegen. Auch gelingt es dank vertrauter Charaktere und Schauplätze direkt ein bisschen mehr des bekannten "Gears"-Feeling zu wecken.

Im Mittelpunkt der Geschichte des vierten Teils stehen die drei jungen Freunde JD Fenix, Kait Diaz und Del Walker. 25 Jahre nach der Vernichtung der Locust stehen die Überlebenden des Krieges vor neuen Herausforderungen und versuchen wieder eine Gesellschaft aufzubauen, wobei sich nicht alle darüber einig sind, wie dies erreicht werden soll, sodass in der Folge zwei Fraktionen entstehen. Zum einen wäre da die neu formierte KOR (Koalition ordentlicher Regierungen), welche in Form einzelner Siedlungen versucht das Überleben der Leute zu sichern. All jene Menschen, die sich nicht der KOR anschließen wollen, werden als Nonkons bezeichnet und bilden somit die zweite Fraktion, welcher außerhalb der Siedlungen lebt und zu der sich auch die drei Hauptfiguren zählen.

Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | Seite 7 | Fazit

Einige ausgewählte Bilder zum Spiel
Gears of War 4
Gears of War 4
Gears of War 4
Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

06.10.2016 | 13:05:13

Ach verdammt, muss noch 11 Stunden warten... :stoned: = Stoned

Die Meinung der Community

Star
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern 
9,2


Hinweis: Ein Userrating lebt von der Qualität der Noten. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel alle Sterne verdient und natürlich muss auch ein schwaches Spiel nicht immer komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist die Gesamtwertung.

Twitter: @GearsofWar

» www.twitter.com/GearsofWar

WERBUNG