Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
NHL 18
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

NHL 18 - Der Puck muss ins Eckige

27.09.2017 / 12:33 Uhr / Tobias Kühn

Wer sich für die stärkste Eishockey-Liga der Welt interessiert, hat es in Deutschland nicht leicht. Die Übertragungen der Spiele laufen nachts und das auch nur, wenn man den passenden Pay-TV Sender empfängt. Zwar gibt es mit der DEL eine deutsche Liga, aber im Vergleich zum Fußball bildet man eine eher kleine Interessengemeinde. Ähnlich ergeht es auch dem zugehörigen Produkt der Videospielbranche: Electronic Arts vertreibt seit Anfang der Neunziger die "NHL"-Reihe und besitzt auch die Lizenzen für einige weitere Ligen, gehört aber am deutschen Markt nicht zu den Verkaufsschlagern. Wir haben uns trotzdem auf das virtuelle Eis begeben und uns mehrfach auf den Hosenboden gesetzt, uns aber dabei auch ordentlich amüsiert. Warum das so war, lest ihr in unserem Testbericht.

NHL 18

Obwohl es bei mir um die Ecke eine regionale Eishockey Mannschaft gibt, von denen ich auch ein paar Spieler kenne, habe ich zugegebenermaßen nicht sehr viel mit Eishockey am Hut. Am Rand zu stehen, versuchen dem Puck zu folgen und mich über ein aufleuchtendes Licht zu freuen, ist irgendwie nicht mein Fall. Sich auf den Platz zu stellen und selbst den Puck über das Eis zu jagen, klingt hingegen wesentlich interessanter. Da ich aber genau so wie ein Nashorn auf dem Eis nichts zu suchen habe, entschied ich mich für die virtuelle Variante. "NHL 18", ich komme!

Ähnlich wie bei EAs "Madden NFL 18" hat man auch bei "NHL 18" die Wahl zwischen drei Steuerungsvarianten. Skill Stick, Hybrid und NHL94. Ebenfalls kann man aus vier voreingestellten Optionen wählen, welche das Spiel arcadelastiger machen oder eher Richtung Simulation gehen lassen. Wer neu im Spiel ist, kann sich vom Team Kanada in einigen Videos und Übungen die verschiedenen Aktionen erklären lassen. Von einfachen Pässen bis hin zu den neuen kreativen Dekes kann man hier die Grundlagen lernen.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: ab 52,63 € bestellen

Alle News

27.09.2017 / Die Eishockey-Simulation im Test 22.06.2017 / Connor McDavid von den Edmonton Oilers neuer Coverstar

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung