Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

9,4

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Assassin's Creed: Origins - Alles neu im alten Ägypten

03.11.2017 / 15:20 Uhr / Wolfgang Kern

Mit "Assassin's Creed: Origins" wollte Ubisoft die bereits 10 Jahre alte Spiele-Serie rebooten und mit einem frischen Setting überzeugen. Zwar hat sich in den letzten Jahren immer wieder etwas verändert, aber im Kern blieb das Spiel gleich. Wir haben uns in die ägyptische Welt gewagt und "Assassin's Creed: Origins" ordentlich getestet. Und eines können wir euch bereits vorweg verraten: Ubisoft hat es definitiv geschafft, dem Spiel neues Leben einzuhauchen.

Assassin's Creed: Origins

Zu Anfang des Spiels finden wir uns direkt in einer Zwischensequenzen wieder. Bayek ist der Name des Helden in "Origins" und er ist ein echter Kämpfer. Im ersten Kampf gegen einen großen Gegner werden wir in das neue Kampfsystem eingeführt. Und wo neu draufsteht, ist auch neu drinnen. Aber später mehr dazu. Ohne größere Umwege sind wir sofort im alten Ägypten angelangt. Den ersten Gegner besiegt, reitet man schon zur nächsten Stadt. Dabei bekommt man den ersten Eindruck der riesigen offenen Spielewelt mit. Ubisoft hat sich dabei selbst übertroffen und die Latte dermaßen hochgelegt, dass ich mich ernsthaft frage, ob das noch zu überbieten ist.

Die wunderschöne Welt ist aber nicht das einzige, was einem sofort auffällt. So wurden auch die Charaktermodelle deutlich überarbeitet und Gesichts-Ausdrücke sehen so gut wie noch nie in einem "Assassin's Creed"-Spiel aus. Am ersten Schauplatz namens Siwa angelangt, werden wir in die neue Quest-Funktion eingeführt. So gibt es etliche Nebenquests, welche entweder direkt von NPCs vergeben werden oder an bestimmten Orten gibt es eine Sammlung von anstehenden Quests. Die Nebenquests sind aber diesmal nicht einfach sinnlose Aufgaben, sondern ähnlich wie bei "The Witcher" erzählen diese ebenfalls kleine Geschichten und helfen dadurch, die Welt zu beleben. So hat man bereits in den ersten Spielstunden mehr Inhalte als in anderen Teilen der Serie.


1 2 3 4 5 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: ab 59,95 € bestellen

Alle News

07.11.2017 / Test-Update in Sachen Xbox-One-X-Update 03.11.2017 / Das Action-Abenteuer im Test 27.10.2017 / Großes Video-Special zum heutigen Release 24.10.2017 / Trailer zum Release 17.10.2017 / Neuer Live-Action-Film veröffentlicht

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Crusader78
Habe das Spiel seit Release und kann nur zustimmen. Super Spiel und für mich als AC Neuling die Überraschung des Jahres

05.11.2017 / 22:24 Uhr / Crusader78

Werbung