Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

5,6

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Twitter

Werbung

Homefront: The Revolution - Crytek Adé - Deep Silver übernimmt

30.07.2014 / 20:21 Uhr / Marc Friedrichs

Dass es bei Crytek UK in letzter Zeit drunter und drüber ging, ist ja nun hinlänglich bekannt. Allem Anschein nach hat darunter aber wohl auch der Shooter "Homefront: The Revolution" gelitten, weswegen man den Titel angeblich auf Eis gelegt hat.

Nun springt Publisher Deep Silver in die Bresche und bestätigt damit indirekt auch die Schwierigkeiten von Crytek UK. Eigenen Angaben zufolge hat man die Marke "Homefront" und damit auch den zweiten Teil "The Revolution" gekauft. Damit ist Crytek bei der Entwicklung nun wortwörtlich aus dem Spiel. Als neues Studio befasst sich jetzt Deep Silver Dambuster im britischen Nottingham mit dem Spiel. Inwiefern Personal von Crytek UK übernommen wurde, ist nicht bekannt.

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Weitere News

07.11.2017 / Großes Update für die Xbox One X08.03.2017 / "Beyond the Walls"-DLC, Frühjahrupdate und Trial-Modus sind da10.11.2016 / Neue Einzelspielerinhalte erhältlich28.09.2016 / Erster Story-DLC erhältlich27.05.2016 / Homefront prescht vor

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
bobsenhimself
oh ja....bei den paar studios hat die das jetzt sicherlich gerettet.
da wird sicherlich(mMn;) = Zwinker) nur noch schadensminimierung betrieben.

31.07.2014 / 10:50 Uhr / bobsenhimself

Marc
Ok, dann sollte ja wieder etwas Geld in der Crytek-Kasse sein... ^^

30.07.2014 / 20:23 Uhr / Marc

Werbung