Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Immortals Fenyx Rising - Testbericht

Immortals Fenyx Rising

01. Dezember / Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War - Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War

21. November / Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla - Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla

09. November / Testbericht

News-Highlights

Xbox Series X und S sind da
Habt ihr eure Konsole schon?

10.11.2020 / 10:03 Uhr / 8 Kommentare

Wir feiern einen ganz besonderen Tag
Xbox Aktuell wird heute 15 Jahre alt

01.11.2020 / 11:50 Uhr / 8 Kommentare

Microsoft auf Einkaufstour
ZeniMax mit Bethesda, id Software etc. jetzt Teil der Xbox Game Studios

21.09.2020 / 15:50 Uhr / 10 Kommentare

Xbox Series X
Leak bestätigt Preis und Termin

08.09.2020 / 06:36 Uhr / 6 Kommentare

Verschiebung von Halo Infinite
Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / 10 Kommentare

Werbung

Crytek - Schrumpft sich gesund

21.12.2016 / 08:55 Uhr / Marc Friedrichs

Auch wenn es in letzter Zeit etwas ruhiger um Crytek wurde, so musste der deutsche Spielehersteller in den letzten Monaten und Jahren doch einige stürmische Gewässer durchqueren und nicht nur wir haben uns des öfteren gefragt, wie lange das noch gut geht. Meldungen über Mitarbeiter, die nicht mehr regelmäßig bezahlt werden, und eine allgemeine finanzielle Schieflage schienen den Fortbestand des Unternehmens arg zu bedrohen. Doch nun will man sich bei Crytek auf seine Kernkompetenzen konzentrieren und sich gewissermaßen gesundschrumpfen.

Technologieentwicklung auf höchstem Niveau und innovative Spiele - das sollen in Zukunft (wieder) die Eckpfeiler des Entwicklers sein. Dafür will man sich auf seine zwei Studios in Frankfurt und Kiew beschränken, alle anderen Niederlassungen werden dagegen kurzfristig geschlossen.

Crytek-Mitgründer und Managing Direktor Avni Yerli sagt dazu: "Derartige Veränderungen zu durchlaufen ist uns nicht leicht gefallen und wir möchten uns aufrichtig bei jedem einzelnen gegenwärtigen und ehemaligen Crytek-Mitarbeiter für ihre harte Arbeit und Treue zu Crytek bedanken. Diese Veränderungen sind ein Teil von mehreren essentiellen Schritten die wir gehen um sicher zu stellen, dass Crytek ein gesundes und gut aufgestelltes Studio für die Zukunft ist, das hochtalentierte Entwickler beschäftigt und fördert. Unser Fokus liegt von nun an ausschließlich auf unseren Kernkompetenzen, die Crytek seit Beginn definieren: hochtalentierte Mitarbeiter, Technologien auf höchstem internationalen Niveau und innovative Spieleentwicklung. Wir glauben fest daran, dass wir aus diesem herausfordernden Prozess als agileres und wachstumsfähigeres Unternehmen hervorgehen: Aufgestellt für eine erfolgreiche Zukunft."

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung