Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Star Wars Jedi: Fallen Order - Testbericht

Star Wars Jedi: Fallen Order

29. November / Testbericht

Ghost Recon: Breakpoint - Testbericht

Ghost Recon: Breakpoint

18. Oktober / Testbericht

FIFA 20 - Testbericht

FIFA 20

18. Oktober / Testbericht

News-Highlights

Xbox Scarlett
VR anscheinend erst mal kein Thema

26.11.2019 / 15:12 Uhr / 4 Kommentare

Xbox One
Google Assistant kommt auf die Xbox

26.09.2019 / 16:11 Uhr / 6 Kommentare

Xbox hat Bestandsschutz
Microsoft hält weiter an Konsole fest

02.08.2019 / 12:10 Uhr / 3 Kommentare

Xbox-Briefing auf der E3
Alle Infos im Ticker

09.06.2019 / 20:41 Uhr / 4 Kommentare

E3 2019 Microsoft Briefing
Das dürfen wir erwarten

07.06.2019 / 16:59 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

So findet ihr die besten Xbox-Angebote - Der Reiseführer für den Black Friday

29.11.2019 / 10:30 Uhr / Marc Friedrichs

Egal welche Seite im Internet man in diesen Tagen aufruft, überall werden die besten Deals angeboten, überall gibt es Zusammenfassungen über die günstigsten Schnäppchen: was mit einem einzelnen Black Friday angefangen hat, zieht sich mittlerweile über eine ganze Black Friday Woche. Und weil das noch nicht genug ist, folgt im Anschluss direkt der Cyber Monday – ach was, die Cyber Monday Week!

War der Black Friday in den USA jahrelang einer der umsatzstärksten Tage des Jahres, weil viele Amerikaner den Brückentag zwischen Thanksgiving am Donnerstag und dem Wochenende fürs Shoppen genutzt haben, so ist dieser „Feiertag“ schon vor Jahren auch gemächlich zu uns herüber geschwappt. Machten erst nur wenige Händler mit, so ist vom großen A bis hin zu einer ebenso großen Einzelhandelskette, die aus dem Black Friday kurzerhand den Red Friday gemacht hat, nahezu alles vertreten. Selbst kleine Shops kommen um einen entsprechenden Sale augenscheinlich nicht mehr herum.

Mit der Masse an Händlern wird es natürlich für uns Konsumenten nicht leichter den Überblick zu behalten. Reduzierte Games, Konsolen und Zubehör finden wir im Xbox Store, im Einzelhandel oder auch bei Gamekey Shops wie Instant Gaming.

Trotzdem sollte man sich davor hüten, bei all den prominent beworbenen Angeboten gleich in einen Kaufrausch zu verfallen. Selbst an diesen Tagen gilt es nämlich zu schauen, ob es statt eines guten Schnäppchens nicht irgendwo ein noch besseres gibt. Preissuchmaschinen helfen hier oft weiter. So findet man schnell heraus, dass z. B. das neue "Star Wars Jedi: Fallen Order" (unser Test folgt die Tage!) starken Preisschwankungen unterliegt. Microsoft will hier knapp 70 Euro haben, die Elektronik-Ketten liegen bei 60 Euro und der Shop aus obigem Beispiel verlangt nur ca. 45 Euro für einen Downloadcode – und das sogar für die Deluxe Edition.

Bevor ihr euch in den nächsten Tagen durch die zahlreichen Angebote klickt, solltet ihr euch auf jeden Fall nicht von angeblichen Prozenten täuschen lassen. Oft gibt es hohe Nachlässe nur für Ladenhüter, zudem sind gerade gefragte Produkte auch am Black Friday manchmal kaum günstiger als während des restlichen Jahres. Am besten überlegt ihr euch vorher, was ihr an neuen Games etc. gebrauchen könnt und macht euch dann gezielt auf die Suche.

Wenn ihr diese wenigen Regeln beachtet, können die kommenden Tage dann wirklich den einen oder anderen tollen Deal mit sich bringen. Wer weiß, vielleicht findet ihr ja jetzt schon das eine oder andere Geschenk. Das nächste Weihnachten kommt schließlich schneller als man denkt...

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung