Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Heute vor 10 Jahren - Der zweite Schock für die Xbox

22.02.2020 / 00:04 Uhr / Marc Friedrichs

In unserer Reihe "Heute vor 10 Jahren" werfen wir unregelmäßig einen Blick in das Xbox Aktuell Archiv. Heute nehmen wir uns "Bioshock 2" von 2K Games vor, zu dem wir am 22. Februar 2010 eine Review verfasst haben.

"Bioshock" ist nicht nur für 2K eine der wertvollsten Marken, die Shooter-Reihe hat auch Maßstäbe für das gesamte Genre gesetzt. Während der erste und dritte Teil ("Infinite") von Irrational Games, welches später auf 2K Boston und seit 2017 auf den Namen Ghost Story Games hört, entwickelt wurde, entstand Teil 2 bei 2K Marin, welches wiederum von Ex-Mitarbeitern von Irrational Games gegründet wurde, weil diese mit Studioleiter Ken Levine Differenzen hatten. Levine gilt als kreativer Kopf hinter "Bioshock" und fungierte aufgrund der Turbulenzen beim zweiten Teil lediglich als Berater.

Vielleicht war das auch einer der Gründe, weshalb "Bioshock 2" zwar durchaus positiv von Spielern und Presse aufgenommen wurde, jedoch nicht dieselbe Anerkennung zuteil wurde, wie die beiden anderen Games. Dennoch hatte das Spiel innerhalb der Reihe etwas besonderes zu bieten: einen Mehrspielermodus. Dieser wurde extern bei Digital Extremes entwickelt und schickte die Spieler nach Rapture in den Bürgerkrieg.

Unser damaliger Kollege Dimitri war jedenfalls äußerst angetan von "Bioshock 2" - auch wenn er die wenigen Neuerungen im Vergleich zum ersten Teil bemängelte und das Spiel daher eher als "Bioshock 1.5" einordnete. Um die Fortsetzung richtig genießen zu können, sollte man jedoch den Erstling auf alle Fälle vorher gespielt haben, denn die erzählte Geschichte baut aufeinander auf. Wer dies noch nicht getan hat, kann dies auch heute noch bedenkenlos tun. Alle drei Spiele der Trilogie sind aufgrund der Abwärtskompatibilität auf der Xbox One spielbar und punkten auch heute noch, zehn Jahre später, durch eine dichte Atmosphäre sowie eine spannende Story.

Aktuell arbeitet 2K Games zusammen Cloud Chamber, einem neu gegründeten Studio, an einem neuen "Bioshock". Weit sind die Entwicklungen aber noch nicht fortgeschritten, so dass wir uns wohl oder über noch etwas gedulden müssen, bis "Bioshock 4" oder wie immer das Spiel heißen mag für die Xbox erscheinen wird.

Link: Bioshock 2 im Test

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Weitere News

21.03.2012 / Alles rund um Bioshock 201.09.2010 / "Minerva's Den" ist erhältlich27.08.2010 / Neuer Inhalt kommt nächsten Dienstag24.08.2010 / Zusatzinhalte im Angebot05.08.2010 / Letzte Erweiterung im Herbst

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung