Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

The Medium - Testbericht

The Medium

29. Januar / Testbericht

Immortals Fenyx Rising - Testbericht

Immortals Fenyx Rising

01. Dezember / Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War - Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War

21. November / Testbericht

News-Highlights

Xbox Series X und S sind da
Habt ihr eure Konsole schon?

10.11.2020 / 10:03 Uhr / 8 Kommentare

Wir feiern einen ganz besonderen Tag
Xbox Aktuell wird heute 15 Jahre alt

01.11.2020 / 11:50 Uhr / 6 Kommentare

Microsoft auf Einkaufstour
ZeniMax mit Bethesda, id Software etc. jetzt Teil der Xbox Game Studios

21.09.2020 / 15:50 Uhr / 10 Kommentare

Xbox Series X
Leak bestätigt Preis und Termin

08.09.2020 / 06:36 Uhr / 6 Kommentare

Verschiebung von Halo Infinite
Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / 10 Kommentare

Werbung

Mit der Xbox Series X und S ins Netz - Ein schneller Internet-Anschluss wird immer wichtiger

09.02.2021 / 10:02 Uhr / Xbox Aktuell Team

Ganz so lange ist es noch gar nicht her, da war schnelles Internet für uns Spieler noch nicht so extrem wichtig, wenn denn wenigstens der Ping für Mehrspieler-Matches schön kurz war. Ob man damals nun mit 8.000 kBit/s oder doppelt so schnell unterwegs war, spielte für Multiplayer-Partien keine nennenswerte Rolle. Wichtig war wie gesagt nur Ping, damit die Datenpakete zwischen Konsole und Spieleserver bzw. Xbox Live Dienst möglichst schnell ausgetauscht werden konnten. Mit einem Speed Test lässt sich das auch heute noch recht zuverlässig überprüfen.

Da bei Onlinegefechten oder -rennen aber hauptsächlich nur kleinere Datenmengen wie z. B. Standortinformationen bei „Forza Horizon 4“ oder Flugbahnen eines virtuellen Projektils in „Call of Duty: Black Ops Cold War“ übertragen werden, ist das maximale Tempo beim Spielen fast schon zweitrangig.

In den letzten Jahren hat sich die Lage aber ein wenig geändert. Hat man in den frühen Anfangszeiten von Xbox Live auf der Ur-Xbox fast nichts heruntergeladen und später mit der Xbox 360 vielleicht mal das eine oder andere Xbox Live Aracade Game, so verzichten seit der Xbox One immer mehr Spieler auf Disc-Versionen ihrer Spiele und laden sich die Blockbuster-Games immer öfter aus dem Xbox Store herunter. Und wenn man dann schaut, was beispielsweise ein aktueller Titel wie eingangs bereits erwähntes „Call of Duty: Black Ops Cold War“ an Speicherplatz benötigt – nach ein paar Updates sind wir da nämlich bei weit über 175 Gigabyte –, dann macht der Download mit einem flotten 1.000er Mbit/s Anschluss doch mehr „Spaß“ als mit einem Tarif, der fürs normale Surfen ausreicht.

Okay, viele gehen auch heute noch lieber zum Händler vor Ort oder bestellen sich das Spiel als Retail-Version auf Disc in einem Onlineshop, weil sie das Spiel auf Dauer besitzen möchten oder nach dem Durchspielen wieder verkaufen wollen. Doch auch diese Spieler kommen heutzutage kaum noch um einen schnellen Internetanschluss herum. Zum Einen: die Möglichkeit des Pre-Loads. Zum Anderen: Konnte man früher nämlich mal die Disc direkt aus der Hülle nehmen, diese in die Konsole einlegen und loslegen, so haben sich mittlerweile teils riesige Day-One-Patches durchgesetzt, die vor dem Zocken erst einmal heruntergeladen werden müssen. Bei „Red Dead Redemption 2“ war das erste Update direkt zum Release z. B. bereits 3,2 GB groß – und damit mächtiger als so manches Spiel alleine. Und da die Xbox mittlerweile ja auch als Mediaplayer für Filme beispielsweise via Netflix oder Amazon Prime dient, macht sich auch hier ein schneller Internetanschluss deutlich bemerkbar, wenn es darum geht, Full-HD- oder sogar 4K-Inhalte auf das Display zu zaubern.

Wollt ihr euch von eurer Konsole also lieber unterhalten lassen als vor ihr auf den Download zu warten, solltet ihr euch umschauen, welche Anbieter für euch welche Tarife bieten – von klassischem DSL über VDSL und Kabel bis hin zu modernen Glasfaser- oder gar LTE-Anschlüssen.

Wie sieht das bei euch aus? Mit welcher Geschwindigkeit seid ihr mit der Xbox im Netz unterwegs? Schreibt es uns und diskutiert wie immer gerne in den Kommentaren!

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
1000 Mbps :D = D

09.02.2021 / 12:26 Uhr / Marc

Wolfgang
40 Mbps Up derzeit. Hoffe auf Glasfaser-Ausbau oder Hybrid mit 4G/5G.

09.02.2021 / 11:52 Uhr / Wolfgang

Werbung