Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: CALL OF DUTY: MW2HALO INFINITEFORZA MOTORSPORTBATTLEFIELD 2042XBOX SERIES XFIFA 23XBOX MINI FRIDGE

Portal / News / Vermischtes

Activision Blizzard - Wegen Ranglistensystem kündigt World of Warcraft Leiter

Wolfgang Kern

von Wolfgang Kern

25.01.2023, 06:25 Uhr 3

Der Lead Software Engineer von "World of Warcraft Classic", Brian Birmingham, hat Blizzard verlassen. Er äußerte Bedenken über die neue Bewertungspolitik von Mitarbeitern des Unternehmens.

Demnach sollen alle Mitarbeiter bewertet werden und ein gewisser Prozentsatz müsse eine niedrige Bewertung erhalten, was den finanziellen Status eines Mitarbeiters und dessen zukünftiges Beförderungspotenzial beeinflussen kann. Birmingham erklärt, dass die Geschäftsleitung möchte, dass die leistungsschwächsten Mitarbeiter auf diesem Weg unter Druck gesetzt werden, um sicherzustellen, dass alle weiter wachsen.

Dadurch soll es zu einem Wettbewerb zwischen den Mitarbeitern kommen, was zur Sabotage der Arbeit der anderen führen kann, um leistungsschwache Mitarbeiter im Team zu finden. Vertrauen und Kreativität werde dadurch zerstört, erklärt Birmingham weiter. Zudem wolle Blizzard nicht, dass diese Politik bekannt wird, da es noch immer laufende Diskussionen rund um die Arbeitsbedingungen gibt und man nicht will, dass die Dinge für die Führungskräfte noch schlimmer werden. 

Zu den Kommentaren (3)

KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc

Marc

25.01.2023, 10:59 Uhr

Das Schlimme ist aber, dass solche Praktiken weit verbreitet sind. Auch hierzulande.

Wolfgang

Wolfgang

25.01.2023, 10:34 Uhr

Da kann man nur den Kopf schütteln.

Marc

Marc

25.01.2023, 10:29 Uhr

Kein Wunder, dass die Mitarbeiter die Übernahme von MS wollen. Kann nur besser werden bei ABK...

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin