Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Xbox 360 - Das Sommer-Update ist da

11.08.2009 / 17:43 Uhr / Dimitri

Microsoft hat heute das bereits auf der E3 angekündigte Dashboard-Update veröffentlicht. Sobald ihr eure 360 mit Xbox Live verbindet, sollte es heruntergeladen werden. Auf der E3 hieß es noch, dass man mit diesem großen Sommer-Update Facebook und Twitter über Xbox Live erreichbar machen wolle. Leider wurden dieses Feature auf Herbst verschoben.

 

Am interessantesten dürfte sein, dass man jetzt über "Games-on-Demand" aktuelle Xbox 360 Spiele direkt über Xbox Live herunterladen kann. Eine Liste der bis jetzt zur Verfügung stehenden Spiele findet ihr hier. Des Weiteren wurde der Avatar-Marktplatz eingeführt, über den man zusätzliche Kleidung und Accessoires für seinen Avatar erwerben kann. Neben einer leichten Überarbeitung des Interfaces hat man jetzt außerdem die Möglichkeit, Inhalte des Xbox Live Marktplatzes zu bewerten und der Platzbedarf für Installationen von Spielen wurde gesenkt.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Lidialee
die reinste abzocke, genau wie der müll mit den avatar-outfits, sind zwar irgendwie witzig aber kosten eine menge asche...
ich werd n teufel tun und auch nur ein artikel zu kaufen ... pah!

12.08.2009 / 20:55 Uhr / Lidialee

kewoos
Boris hat da schon was wahres gesagt die Games-on-demand-spiele orientieren sich am neupreis der games und nicht an den gebrauchtpreisen der jeweiligen spiele und da einige titel auch als classicedition erhältlich sind, sind die spiele mit 30 euro teilweise gerechtfertigt und bei einigen spielen total überzogen.

12.08.2009 / 15:22 Uhr / kewoos

RSE SoNnY
Viel zu teuer der Games on Demand Kram. 30 Euro für so alte Spiele. Nicht ganz dicht. Bei Amazon krieg ich die für 5 Euro.

12.08.2009 / 13:39 Uhr / RSE SoNnY

Lord Grimme
Und vor allem überschreibt das jetztige Update erstmals einen Bootsektor, das heißt wenn das Update nicht korrekt überspielt durch Stromausfall oder sonstiges, dann ist die 360 im Arsch, jenseits von Reparatur.

Außerdem verhindert das neue Update das Modden von Konsolen, weil eine Sicherheitslücke geschlossen wird, über die bislang die Firmware überspielt wird.

Und das NXE wurde IMMER NOCH NICHT gelöscht...

11.08.2009 / 23:49 Uhr / Lord Grimme

PadishahWND
DIe Idee mit den Games ist gut, leider sind alle teurer als im Laden bzw. in Onlineshops.

Sollte es nicht auch ein schnelleres Dashboard geben? Also meins ist nicht schneller geworden.

11.08.2009 / 23:19 Uhr / PadishahWND

Werbung