Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Xbox One - Spiele weiterhin im Mittelpunkt - auch offline

24.05.2013 / 12:17 Uhr / Marc Friedrichs

Es vergeht kein Tag, an dem nicht über Onlinepflicht, Gebrauchtspielesperre und vor allem Spiele für die Xbox One allgemein diskutiert wird - und das, obwohl diese Themen bei der Produktvorstellung eigentlich hätten geklärt werden sollen. So hätten es sich jedenfalls viele Spieler gewünscht.

Nun äußerte sich Phil Harrison, Vice President bei Microsoft, ausführlicher zur Xbox One und betont, dass auch weiterhin Spiele der Mittelpunkt der Konsole seien werden. Die Ängste vieler Spieler, man würde sich jetzt hauptsächlich auf TV und Entertainment konzentrieren, seien unbegründet. Die Xbox One sei auch weiterhin eine Spielekonsole, nur eben um tolle Set-Top-Box-Funktionen erweitert. "Nur weil die Xbox One den Fernseher intelligenter macht, heißt das ja nicht, dass sie keine hervorragenden Spiele bieten wird", so Harrison.

Die Produktvorstellung habe man extra so aufgezogen, um zu zeigen, in welche Richtung sich die Konsole weiterentwickelt. Zur E3 wird es aber wirklich zu 100% um Spiele gehen, verspricht Harrison. Dass man die Xbox One als Spielekonsole ernst meine, zeige auch die Tatsache, dass sich 15 Exklusivtitel in der Entwicklung befänden und man dafür über 1 Mrd. US-Dollar investiert habe - mehr als jemals zuvor.

Auch Befürchtungen, die Xbox One wäre vor allem auf dem amerikanischen Markt ausgerichtet, dementiert Harrison. Der asiatische und vor allem der europäische Markt seien sehr wichtig für Microsoft. Sicherlich hätte man sich beim Event auf den US-Markt konzentriert, doch auch für Europa will man später interessante Inhalte bieten: "Entertainment ist lokal sehr unterschiedlich geprägt, weshalb wir für jeden Markt das Richtige anbieten werden."

Zum Thema Gebrauchtspiele äußerte sich Harrison auch. Wer die Disk in Händen hält, kann demnach ohne Probleme das Spiel installieren und genießen - ohne Wenn und Aber. Wenn man also das Spiel an einen Freund ausleiht, kann dieser es ohne Einschränkungen nutzen, solange er die Blu-ray im Laufwerk hat. Ist dies irgendwann nicht mehr der Fall und er möchte das installierte Spiel ohne Disk nutzen, dann müsse er es gegen eine Gebühr freischalten. Details dazu werde man in der nächsten Zeit verraten.

Last but not least bekräftigte Harrison erneut, dass die Xbox One auch ohne Internet-Verbindung funktioniere. Reine Offline-Games könne man ohne Verbindung zum Netz spielen - auch wenn dabei natürlich einige Internetfeatures nicht genutzt werden könnten.

Link: CVG

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
ssh00t 3m upp
Ein Silberstreif am Horizont, wenn sie dass mit den Gebrauchtspielen wirklich so durchgezogen hätten wie am Anfang befürchtet, hätt ich mir ein neues Hobby gesucht :ugly:

27.05.2013 / 12:00 Uhr / ssh00t 3m upp

Jens F.
Also wie ich es verstehe meint er damit nichts anderes, als das man die Offline-Inhalte der Spiele wie bisher auch immer spielen kann, problemlos ohne Internet.

25.05.2013 / 18:19 Uhr / Jens F.

magicstunts123
Naja, z.B. Rollenspiele ohne Multiplayer...TES soll ja lt Bethesda weiterhin nur Offline sein (Abgesehen von TES Online).
Abgesehen von Teil 3 war Mass Effect ja auch nur Offline.

Kann mir gut vorstellen dass da einige "only Offline Blockbuster" kommen werden. Auch wenn weiterhin der Großteil der Spiele nen Multiplayer haben werden.

24.05.2013 / 17:24 Uhr / magicstunts123

Croc
Was heißt 'Reine Offline-Games'... wieviel Prozent der Games werden Offline-Games sein? Werden Forza 5, Thief oder Witcher 3 reine Offline-Games sein? Man kann sich auf nichts freuen, solange solche dämlichen Fragen nicht geklärt sind... von einer Kinect-Pflicht ganz zu schweigen... verdammt nochmal! *heul*

24.05.2013 / 12:29 Uhr / Croc

Werbung