Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Alien Breed 2: Assault
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Werbung

Alien Breed 2: Assault - Die außerirdische Brut kehrt zurück

27.09.2010 / 09:54 Uhr / Wolfgang Kern

Mit "Alien Breed 2: Assault" geht die "Alien Breed"-Reihe von Team 17 in die zweite Runde. Gerade eben angekündigt, wurde der Action-Shooter auch schon auf dem Xbox Live Marktplatz für 800 Microsoft Points veröffentlicht. Wir haben uns "Alien Breed 2: Assault" genauer angesehen und können euch schon im Vorhinein sagen: Auch Teil zwei macht wieder gewaltig viel Spaß!

Die zweite von drei geplanten Episoden spielt sich genau wie die Erste. Ihr kämpft euch durch das sehr in Mitleidenschaft gezogene Schiff und erledigt diverse Aufgaben, um euch das Überleben zu sichern. Die isometrische Kameraperspektive wurde beibehalten und spielt sich nach wie vor sehr gut. Mit den Tasten LB und RB lässt sich die Perspektive drehen, um euch in jeder Spielminute den besten Blickwinkel zu gewährleisten. Mit dem linken Analogstick steuert ihr den Protagonisten durch die Levels und mit dem rechten zielt ihr auf eure Gegner. Mit RT werden die Waffen abgefeuert und mit LT diverse Items, wie Medi-Kits oder Granaten, benutzt.

Die Story rund um den Haupthelden Conrad geht nahtlos in den zweiten Teil über und schafft es auch diesmal wieder, euch in den Bann zu ziehen. Conrad ist dabei nach wie vor auf seinem Schiff Leopold, welches von den Aliens schon fast gänzlich übernommen wurde. So habt ihr wieder die Aufgabe, den Held durch das Schiff zu führen, Aufgaben zu erledigen und so den Feind in die Flucht zu schlagen. Das Spiel durchzieht nach wie vor eine düstere Atmosphäre und die Story wird wieder im Comic-Stil erzählt.

Die Entwickler haben aus den Fehlern des ersten Teils gelernt und so spielt sich die Fortsetzung wesentlich abwechslungsreicher. Zwar sind die Aufgaben denen aus dem ersten Teil ziemlich ähnlich, aber Team 17 hat auch neue Aufgaben eingebaut, die Feinde etwas überarbeitet und unterschiedlicher gestaltet. Auch im Leveldesign hat sich einiges getan: Zwar befindet ihr euch nach wie vor nur auf einem einzigen Schiff, dennoch sieht nicht jeder Gang aus, wie der davor.

Der Schwierigkeitsfaktor hat sich im Vergleich zum Vorgänger auch nicht wirklich verändert. Zwar wurde der schwere Schwierigkeitsgrad etwas verschärft und die Munition kann schon das ein oder andere Mal zur Neige gehen, aber im Vergleich zum Original ist es weiterhin nur ein Spaziergang. Eine große Neuerung ist der Shop, welcher ins Spiel integriert wurde. In diesem könnt ihr euch für das gesammelte Geld Upgrades, Waffen und Munition kaufen. Durch die Upgrade-Funktion steigt der Wiederspielwert zwar nur minimal, aber es ist schon einmal ein guter Anfang, um das Spiel noch etwas vielschichtiger zu machen.

Wie schon der Vorgänger läuft "Alien Breed 2: Assault" auf der Unreal Engine, wurde aber optisch stark aufgewertet. So wurden die Texturen des Protagonisten und der Feinde stark verbessert und die Aliens wirken auch ein Stück bedrohlicher. Die Explosionen sind wieder ein Hingucker, was auch die Wassereffekte von sich behaupten können. Der Sound überzeugt auch im zweiten Teil auf voller Länge und der beklemmende Soundtrack vermittelt wieder eine tolle Atmosphäre.

Auch der Koop-Modus wurde wieder in das Spiel integriert und etwas verschärft. So kann es auch zu zweit zu einem Munitionsmangel kommen und ihr müsst wirklich zusammenarbeiten, um ein Level erfolgreich abzuschließen. Außerdem wurde noch ein Survivor-Modus hinzugefügt, in dem ihr Wellen über Wellen an Aliens zurückschlagen müsst.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Download: Xbox Store

Alle News

27.09.2010 / Alien Breed 2 im Kurztest 20.09.2010 / Ab Mittwoch auf dem Marktplatz

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung