News
Xbox One und Windows 10

Crossbuy soll Standard werden

12.02.2016, 16:32 Uhr von Marc Friedrichs

Gestern gab Microsoft bekannt, dass "Quantum Break" am 5. April zeitgleich für Xbox One und Windows 10 erscheinen wird. Während das vielleicht die meisten Xbox-Spieler nicht so sehr interessieren wird, ließ die Ankündigung, dass Vorbesteller der digitalen Xbox-One-Version des Spiels auch kostenlos die Variante für Windows 10 erhalten werden, schon etwas mehr aufhorchen.

Wie nun Xbox-Chef Phil Spencer via Twitter mitteilte, soll das sog. "Crossbuy" im Falle von "Quantum Break" keine Ausnahme sein, sondern in Zukunft ein Feature der beiden Plattformen - und zwar nicht nur auf Microsofts Spiele bezogen, sondern auch auf die von Drittherstellern.

Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.