News
Xbox One Exklusivspiele

2017 sollen es mehr werden

07.02.2017, 11:57 Uhr von Marc Friedrichs

Der Erfolg einer Konsole steht und fällt oft mit der Anzahl ihrer Exklusivtitel - und natürlich auch deren Qualität. Während Microsoft in Bezug auf letzteres eigentlich weniger Probleme hat, ist die Anzahl der exklusiv für die Xbox One entwickelten First-Party-Spiele leider oft überschaubar. Hier mal ein "Halo", ein "Gears of War" oder auch ein "Forza", aber sonst wird nicht immer viel auf höchstem Niveau geboten. Gerade das vergangene Jahr hielt hier für Spieler nicht all zu viel bereit.

Wie Phil Spencer jetzt auf Nachfrage via Twitter verlauten lässt, soll sich dies aber 2017 ändern. Die Anzahl der Exklusivtitel soll im Vergleich zu 2016 zulegen und auch eine neue Spielemarke wird gestartet.

Weitere Details nannte Spencer nicht, man darf also gespannt sein.

Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Tobias

Tobias

07.02.2017 | 16:47:37

Kann man sich nur wünschen...

Julian

Julian

07.02.2017 | 14:04:08

Da bin ich mal gespannt auf die neue IP. Nach Sunset Overdrive, Quantum Break und ReCore wäre ja zu vermuten dass MS dieses Mal wieder mehr investiert.

Marc

Marc

07.02.2017 | 13:58:01

Fehlen echt ein paar gute exklusive Action-Adventures und RPGs...