Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Destiny 2 - Testbericht

Destiny 2

15. September / Testbericht

Gamescom Tagebuch 2017 - Vermischtes

Gamescom Tagebuch 2017

23. August / Vermischtes

Fortnite - Testbericht

Fortnite

08. August / Testbericht

News-Highlights

Xbox One X auf der Überholspur
PlayStation 4 Pro in den USA abgehängt

25.08.2017 / 11:48 Uhr / 4 Kommentare

Ballern macht dumm
Laut Studie verursachen Shooter Hirnschäden

09.08.2017 / 16:06 Uhr / 5 Kommentare

Xbox One X
Sind 499 Euro zu viel des Guten?

17.07.2017 / 15:12 Uhr / 5 Kommentare

Xbox One
Neue Boot-Animation kommt

22.06.2017 / 15:40 Uhr / 8 Kommentare

Xbox One Abwärtskompatibilität
Unterstützung von Spielen der ersten Xbox angekündigt

12.06.2017 / 00:41 Uhr / 3 Kommentare

Werbung

Xbox Project Scorpio - Hier sind die ersten Details zur Hardware

06.04.2017 / 16:25 Uhr / Marc Friedrichs

Wie angekündigt hat Digital Foundry jetzt exklusiv die finalen Hardware-Spezifikationen der Xbox Project Scorpio veröffentlicht. Den größten Sprung im Vergleich zur Xbox One macht dabei die GPU, deren Recheneinheiten sich mehr als verdreifachen.

Im Mittelpunkt der Konsole steht die Scorpio Engine, ein zusammen mit AMD entwickelter Ein-System-Chip (SoC, System on Chip), der zwar auf dem Jaguar-Chipsatz der Xbox One basiert, dabei allerdings eine weiterentwickelte Variante ist. Microsoft verspricht zudem ein integriertes Netzteil, 7.1 Audio, 3D-Sound und Dolby Atmos. Spiele sollen in 4K laufen, wobei es anscheinend eine nicht-öffentliche Demo zu "Forza Motorsport 7" geben soll, in der das Spiel ohne Probleme die 4K mit 60 Bildern pro Sekunde schafft - und das ohne Performance-Problemen und sogar noch mit Luft nach oben.

Die Hardware-Details:

  Xbox One Xbox Project Scorpio PS4 Pro
CPU 8  Jaguar-Kerne
1,75 GHz
8 x86-Kerne
2,3 GHz
8  Jaguar-Kerne
2,1 GHz
GPU 12 Einheiten
853 MHz bzw. 914 MHz (Xbox One S)
40 Einheiten
1.172 MHz
36 Einheiten
911 MHz
RAM 8 GB DDR3 mit 32 MB ESRAM 12 GB DDR5 8 GB DDR5
RAM Bandbreite DDR3: 68 GB/s, ESRAM: 204 GB/s bzw. 219 GB/s (Xbox One S) 326 GB/s 218 GB/s
Festplatte 500 GB bis 2 TB 1 TB 1 TB
Laufwerk Blu-ray bzw. 4K UHD (Xbox One S) 4K UHD Blu-ray Blu-ray

Weiter Infos zur Konsole wurden leider nicht veröffentlicht. Auf den finalen Namen und die Launch-Spiele müssen wir also weiterhin noch warten. Wahrscheinlich werden die letzten Geheimnisse auf der E3 2017 im Juni gelüftet.

Link: Digital Foundry

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Sieht doch ganz ordentlich aus. Jetzt müssen die Games das nur noch ausreizen. Und der Preis sollte bezahlbar bleiben... ^^

06.04.2017 / 16:41 Uhr / Marc

Werbung