Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gamescom Tagebuch 2018 - Vermischtes

Gamescom Tagebuch 2018

23. August / Vermischtes

No Man's Sky - Testbericht

No Man's Sky

09. August / Testbericht

The Crew 2 - Testbericht

The Crew 2

13. Juli / Testbericht

News-Highlights

Red Dead Online
Mehrspielermodus zu "Red Dead Redemption 2" bestätigt

20.09.2018 / 10:05 Uhr / 4 Kommentare

Dishonored
Marke liegt auf Eis

15.08.2018 / 16:13 Uhr / 5 Kommentare

Keine Virtual Reality für die Xbox One
Microsoft schließt mit dem VR-Thema ab

22.06.2018 / 11:59 Uhr / 4 Kommentare

Assassin's Creed: Odyssey
Der neue Teil der Reihe wird auf der E3 2018 enthüllt

01.06.2018 / 09:45 Uhr / 3 Kommentare

Crackdown 3
Release womöglich erst im nächsten Jahr?

31.05.2018 / 13:02 Uhr / 3 Kommentare

Werbung

Games with Gold - Ersatz für Army of Two in Deutschland bekannt gegeben

27.12.2017 / 16:58 Uhr / Julian Riefsdahl

Als vergangene Woche die im Rahmen der Games with Gold kostenlosen Spiele für den Monat Januar vorgestellt wurden, war bereits abzusehen, dass der ebenfalls im Line-Up vertretene Titel "Army of Two" aufgrund der Indizierung hierzulande vermutlich nicht verfügbar sein würde. Nun hat sich diese Annahme bestätigt und es wurde von Microsoft Ersatz angekündigt, sodass sich deutsche Spieler anstelle von Electronic Arts Koop-Shooter auf das Aufbauspiel "A Kingdom for Keflings" freuen dürfen.

In diesem Arcade-Titel, der ursprünglich 2010 für die Xbox 360 erschien, hat der Spieler die Aufgabe als Riese den namensgebenden Keflings beim Ausbau ihrer Siedlung zu helfen. Verpackt in einem mittelalterlichen Setting verspricht der Titel zahlreiche Möglichkeiten, das eigene Königreich auszubauen. Kostenlos verfügbar ist "A Kingdom for Keflings" somit für alle Xbox Live Gold-Mitglieder vom 16. bis 31. Januar.

Link: Xbox Store

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Strategie und Aufbausimulation für Deutschland... Wo auch sonst :nuts: = Nuts

27.12.2017 / 17:19 Uhr / Marc

Werbung