Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Lego Worlds - Ein virtueller Traum aus Bauklötzchen

20.03.2017 / 10:14 Uhr / Wolfgang Kern

Stundenlang am Fußboden sitzen, seine kreativen Vorstellungen mithilfe der kleinen bunten Steinchen zum Leben erwecken und komplett in eine fantasievolle Welt abtauchen: Wo sind diese Tage nur hin? Wie habe ich es geliebt, einfach alles erschaffen zu können. Einzig allein die Tatsache, dass man immer zu wenig Steine hatte, war ein Hindernis. Mit "Lego Worlds" ist nun ein bereits längst überfälliges Spiel erschienen, dass sich genau jenem Problem annimmt und einem dabei komplette Freiheit lässt.

Lego Worlds

Mit "Lego Worlds" versucht TT Games sich mit "Minecraft" anzulegen und bringt ein Sandbox-Game heraus, dass es dem Spieler ermöglicht, seine kreativen Ideen in einer endlosen Lego-Welt freien Lauf zu lassen. Klar, zu Beginn des Spiels gibt es einige Regeln zu befolgen, um alle Tools zu erhalten und dann auch endlich seine eigene Welt so zu gestalten, wie man sie haben möchte. So gilt es zu Beginn 100 goldene Steine zu finden, welche in den prozedural erschaffenen Welten von NPCs gewonnen werden können. Keine Story, keine Zwischensequenzen oder Anspielungen auf bekannte Filme oder Spiele. Die Geschichte entsteht wie bereits bei "Minecraft" im Kopf des Spielers.

Hat man alle Werkzeuge erhalten, kann das kreative Schaffen auch schon losgehen. Egal ob Terrain verändern, Höhlen bauen, Häuser aus dem Boden stampfen oder ganze Städte erschaffen. Kein Problem. Nach und nach erhaltet ihr immer mehr Steine und neue Objekte können mit dem Entdecker-Tool in die Bibliothek aufgenommen werden. Diese lassen sich dann in der Welt platzieren. Dabei können auch gesamte Bauten einfach kopiert und gespeichert werden. Cool ist, dass alle Teile auch in echt existieren und man somit auch seinen Kindheitserinnerungen Raum geben kann.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: ab 21,17 € bestellen

Alle News

30.05.2017 / Update bringt Sandbox-Modus 20.03.2017 / Das Sandbox-Spiel im Test 09.03.2017 / Ab heute erhältlich 30.11.2016 / Release im Frühjar 2017

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung