Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Playerunknown's Battlegrounds - Testbericht

Playerunknown's Battlegrounds

18. Dezember / Testbericht

Mikrotransaktionen und Ingame-Käufe - Vermischtes

Mikrotransaktionen und Ingame-Käufe

19. November / Vermischtes

Star Wars: Battlefront 2 - Testbericht

Star Wars: Battlefront 2

17. November / Testbericht

News-Highlights

Halo TV-Serie von Steven Spielberg
Laut Showtime-Chef alles andere als tot

08.01.2018 / 18:11 Uhr / 2 Kommentare

Star Wars: Battlefront 2
Mikrotransaktionen - vorerst - entfernt

17.11.2017 / 11:13 Uhr / 4 Kommentare

Xbox One Abwärtskompatibilität
Alte Original-Xbox-Games laufen mit hoher Auflösung

24.10.2017 / 10:47 Uhr / 3 Kommentare

Xbox Controller
Der Duke kehrt zurück

22.09.2017 / 21:43 Uhr / 3 Kommentare

Xbox One X auf der Überholspur
PlayStation 4 Pro in den USA abgehängt

25.08.2017 / 11:48 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Gerüchte über neue Xbox-Hardware - Was kommt nach Kinect?

05.01.2018 / 13:53 Uhr / Marc Friedrichs

Kinect wird von Microsoft nicht erst seit vorgestern, wo bekannt wurde, dass man die Produktion des USB-Adapters beendet hat, so langsam aber sicher zu Grabe getragen. Nachdem man bereits letztes Jahr die Herstellung des Sensors abgebrochen hat, steht der Konzern aus Redmond derzeit mit leeren Händen da, wenn es um Periherie geht. Hat sich Sony mit der PlayStation 4 mittlerweile im VR-Segment einen großen Marktanteil gesichert, so hat Microsoft an dieser Stelle nichts zu bieten. Noch nicht.

Schaut man sich mal bei uns im Newsarchiv um, so findet man einige Spekulationen, die im Zusammenhang mit der Xbox bislang aber nicht realisiert wurden. So arbeitet Microsoft schon seit langem mit Oculus zusammen, ein Xbox-Edition der Rift lässt aber nach wie vor auf sich warten. Mit der AR-Brille HoloLens konnte Microsoft einen Achtungserfolg feiern, im Consumer-Bereich bzw. bei der Konsole ist die Augmented Reality jedoch immer noch nicht angekommen. Und was Computer hat man mit Windows Mixed Reality eine Spezifikation zur Verfügung gestellt, auf deren Basis Dritthersteller den VR-Markt gerade ordentlich aufwirbeln - jedoch nicht auf der Xbox.

Viele Spieler hatten ja bereits zur E3 2017 gehofft, dass Microsoft hier vielleicht etwas in Sachen Virtual Reality für die Xbox One vorstellen wird. Daraus wurde allerdings nichts, stattdessen gab man an, den Markt für VR erst noch weiter beobachten zu wollen. Anscheinend wollte man nicht auf ein totes Pferd setzen und erst sehen, wie sich die Akzeptanz von VR-Brillen entwickelt. Mittlerweile kann man durchaus behaupten, dass dieser Markt existent ist - wenn auch die Begeisterung aus der Anfangszeit nachgelassen hat. Dennoch: Wird Microsoft dieses Feld vollends den Mitbewerbern überlassen?

Aktuell macht ein Foto aus einem angeblichen Chat mit einem Xbox Support Mitarbeiter die Runde, in dem von einer bald erscheinenden neuen Hardware die Rede ist, die leistungsfähiger als Kinect sein soll. Auf die Frage, was man denn mit seinen Kinect-Spielen machen soll, wenn es jetzt bald keinen Sensor mehr zu kaufen gibt, kam so der Ratschlag:

Bitte behalte alle Spiele und Apps, denn Microsoft plant den Launch eines neuen Zubehörs, das leistungsfähiger als Kinect sein wird.

Jahpet P., Xbox Support

Inwiefern es sich hierbei um ein Fake handelt und ob der auf dem Foto erwähnte Jahpet P. wirklich ein Microsoft-Mitarbeiter im Xbox Support ist, lässt sich derzeit nicht klären. Allerdings heizt das Ganze die Gerüchteküche natürlich wieder einmal ordentlich an, so dass auch wir sehr gespannt sind, was hier auf uns Xbox-Spieler zukommen könnte.

Microsoft hat das Gerücht bislang noch nicht weiter kommentiert. 

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Bin mal gespannt. Irgendwas muss MS hier jedenfalls machen...

05.01.2018 / 14:01 Uhr / Marc

Werbung