Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: CALL OF DUTY: MW2HALO INFINITEFORZA MOTORSPORTBATTLEFIELD 2042XBOX SERIES XFIFA 23XBOX MINI FRIDGE

Portal / Artikel / Testberichte / Goat Simulator 3

Goat Simulator 3 - Bock auf Ziegen

Nach acht Jahren kehrt das Ziegen-Spiel von Coffee Stain zurück auf die Xbox und "Goat Simulator 3" setzt die verrückte Tradition fort. Wieso der Titel the GOAT (greatest of all time) unter den Ziegen-Simulationen ist, erfahrt ihr in unserem Test.

Wolfgang Kern

von Wolfgang Kern

25.11.2022, 11:34 Uhr 2

Okay, eines bereits vorweg: Nein, es gab keinen "Goat Simulator 2" und nein, die Entwickler sind nicht verrückt – okay, ein kleines bisschen vielleicht. Dass Teil 3 auf Teil 1 folgt, ist lediglich ein kleiner Gag. Der "Goat Simulator" war ja damals eher ein wahrgewordener Aprilscherz, der mit etlichen DLCs viele Ziegen-Fans berührte. Und da bekanntlich dritte Teile besser sind als zweite Teile, wurde der zweite Teil einfach übersprungen und man widmete sich sofort Teil 3. Und damit das klar ist: "Goat Simulator 3" ist kein seriöser Simulator. Solltet ihr wirklich den ersten Teil komplett verschlafen haben, hier eine kurze Erklärung: Das Spiel nimmt sich so ernst wie ein Clown auf einem Kindergeburtstag. Komplett over-the-top und verrückt präsentiert sich der Titel so von seiner besten Seite.

Auch in "Goat Simulator 3" geht es wieder um maximale Verwüstung und Chaos. Als Ziege – oder auch anderes freischaltbares Tier – treiben wir in der Stadt und im Umland unser Unwesen. Dabei können wir neben typischen Ziegen-Fähigkeiten auch Wände hochlaufen, fliegen, Rails grinden, Fahrzeuge steuern und vieles mehr. "Goat Simulator 3" ist eigentlich mehr ein "GTA"-Klon mit Ziegen. Achja... und etlichen Bugs, die aber Teil der Erfahrung sind. Haben wir im ersten Teil noch ein Punkte-System gehabt, gilt es nun die Welt zu erkunden, Eastereggs zu finden, Missionen zu erledigen und Geld zu sammeln, um neue Skins und andere Dinge freizuschalten.

Mittels Knopfdrucks meckern wir wie eine Ziege, geben Protagonisten – ja sogar Autos – einen Kopfstoß und vieles mehr. Die Interaktion mit der Umwelt ist in "Goat Simulator 3" ausgefeilter als im ersten Teil der Reihe und Coffee Stain weiß ganz genau, dass es noch verrückter geht. Die NPCs reagieren immer wieder auf die schrägen Dinge, die unsere Ziege tut. Auch die Zunge ist zurück, mit der wir NPCs oder Objekte abschlecken können und mit uns mitnehmen. Einen Tod gibt es in "Goat Simulator 3" nicht. Man kann alles überleben, was das Spiel noch einmal lustiger macht.

Wie bereits erwähnt, gibt es viele optische Dinge freizuschalten. Dabei handelt sich um Hüte bis hin zu einer alten Dame im Schaukelstuhl. Das Spiel kennt hier keine Grenzen und es macht unglaublich viel Spaß, neue Objekte freizuschalten und diese sofort auszuprobieren. Dabei gibt es auch etliche Ausstattungen, die Fähigkeiten mit sich bringen: ein Gleitschirm zum Fliegen, eine Kanone, ein Frisbee und vieles mehr, mit dem man noch mehr Chaos anrichten kann.

Zwar ist keine richtige Story vorhanden, aber es gibt Quests die kleine Geschichten erzählen. Außerdem gibt es wieder übergeordnete Aufgaben, die zusammengehören und neue Dinge in der Unterwelt der Ziegen freischalten. Was die Unterwelt der Ziegen ist? In der offenen Spielewelt sind immer wieder Ziegentürme zu finden, durch die man in die Unterwelt bzw. die Ziegenburg gelangt. Dort kann man neue Fähigkeiten und Geheimnisse freischalten.

Die offenen Spielwelt ist sehr gelungen und deutlich größer als die des ersten Teils. Es gibt jede Menge zu entdecken und zumal wir uns auch vertikal bewegen können, ist der Himmel das Limit. Zerstörung ist generell möglich, aber nur begrenzt. Ganze Gebäude sind meistens nicht zerstörbar, aber Autos, Tankstellen, Fenster und so weiter sind kein Problem. Entfernt man sich von den zerstörten Dingen, werden diese wieder zurückgesetzt. Triggert man jedoch bestimmte Ereignisse, bleiben diese bestehen in der Welt.

Das Spiel strotzt nur so vor Easter-Eggs, Anspielungen und andere lustiger Dinge. Man kann sich kaum satt sehen. Und man sollte sich auch die Zeit nehmen, um alles ordentlich zu durchsuchen und anzusehen. Die Liebe steckt hier definitiv im Detail. Der Multiplayer mit bis zu drei weiteren Ziegen – Splitscreen und online – macht auch wie bereits bei Teil 1 extrem viel Laune und sorgt für richtig spaßige Momente. Es gibt etliche Minispiele in der offenen Welt, die nur im Multiplayer verfügbar sind.

Technisch ist das Spiel wirklich gut geworden. Mittels der Unreal Engine 4 umgesetzt, präsentiert sich der Titel von seiner besten Seite und sieht wirklich ordentlich aus. Beim ersten Betreten der Spielwelt dauert es jedoch etwas, bis die Texturen voll aufgelöst geladen werden. Zudem gibt es immer wieder kleine Bugs, die aber eher zum Charme des Spiels beitragen. Generell ist der Titel bunter, größer und einfach schöner als Teil 1.

1Fazit

Zu den Kommentaren (2)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang

Wolfgang

26.11.2022, 11:14 Uhr

Haha :D = D würde mich nicht wundern.

Marc

Marc

25.11.2022, 12:39 Uhr

Bei Coffee Stain muss man sicherlich schon bekifft ins Büro kommen... ^^

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin