Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: CALL OF DUTY: MW2HALO INFINITEFORZA MOTORSPORTBATTLEFIELD 2042XBOX SERIES XFIFA 23XBOX MINI FRIDGE

Portal / Artikel / Testberichte / Marvel Ultimate Alliance

Marvel Ultimate Alliance - Die Armee der Superhelden

Julian Riefsdahl

von Julian Riefsdahl

27.11.2006, 18:57 Uhr

Action-Rollenspiele haben es heutzutage nicht leicht: sie haben mit vielen Vorurteilen zu kämpfen und verkaufen sich deswegen öfters auch dementsprechend schlecht. Diese Vorurteile gibt es jedoch nicht ohne Grund, bieten manche Genre-Vertreter doch eher magere Technik, wenig Abwechslung und dazu eine recht kurze Spieldauer. Marvel Ultimate Alliance will es an dieser Stelle besser machen. Ob die Entwickler es geschafft haben, ein vernünftiges Game auf die Beine zu stellen, erfahrt ihr in unserem Test.

Das Marvel Universum vereint sich
Die Story des Spiels ist simpel gehalten: Bösewicht will Weltherrschaft, Superhelden wollen den Plan natürlich vereiteln. Da gute Spiele allerdings nicht unbedingt eine vernünftige Story brauchen, muss das nichts heißen. Die Anzahl der Helden zu Anfang kann sich allemal sehen lassen, denn schon jetzt dürft ihr mit 20 Charakteren in den Kampf ziehen. Außerdem lassen sich auch noch zusätzliche Figuren Freischalten. Zur Auswahl steht alles, was Rang und Namen bei Marvel hat, wie z.B. Spiderman, Captain America oder Iceman. In den Missionen könnt ihr euch ein Team aus maximal 4 Helden zusammenstellen. Hier kommen auch die Rollenspiel-Aspekte zum Einsatz: durch das Aufleveln der Charaktere bekommen diese verschiedene Special Moves, die durch geschicktes Einsetzen von Kombos vollführt werden können.

Das grafische Gewand von Marvel Ultimate Alliance ist eher schlicht ausgefallen. Die Sequenzen sind gerendert und sehen sehr gut aus. Kleinere Effekte verschönern den Spielverlauf, setzen aber keine neuen Maßstäbe. Die Umgebung ist recht abwechslungsreich: Mal seid ihr Unterwasser unterwegs, ein anderes Mal begebt ihr euch in einen Tempel. Leider ist das Missionsdesign im Gegensatz dazu eher weniger abwechslungsreich ausgefallen: Meistens prügelt ihr euch durch das Level und tretet anschließend einem Endboss gegenüber. Als kleine Abwechslung gibt es für jeden Helden eine so genannte "Comic Mission", die in den verschieden Levels versteckt ist. Hier gilt es sich genau wie bei einer normalen Mission durch Gegner Horden zu kämpfen, jedoch nebenbei noch kleinere Aufgaben zu erfüllen.

Riesiger Umfang
Nicht nur die Anzahl der auswählbaren Charaktere ist riesig, denn es gibt jede Menge Sachen zu entdecken und frei zu schalten. Darunter z.B. Artworks, Kostüme oder Comic Covers. Das Spiel ist in 5 Akte unterteilt. Diese könnt ihr in 3 Schwierigkeitsgeraden spielen, wobei der schwerste erst freigespielt werden muss. Jeder enthält 3 Level die alle mit einem Boss Kampf enden. Davor kommt jeweils noch ein kleiner Zwischen-Boss. Allerdings sind diese meistens nicht sehr anspruchsvoll. Man kann sie schon fast mit einer Art Minispiel vergleichen, da man bei einem z.B. schnell genug und im richtigen Moment die richtigen Knöpfe drücken muss. Dies lässt sie oftmals extrem ulkig wirken.

Die Figuren wurden mit sehr viel Liebe zum Detail erstellt. Verschiedene Rätsel erfordern verschiedene Helden mit den verbundenen Fähigkeiten. So müssen in einem Tempel z.B. mehrere Fackeln schnell hintereinander gelöscht werden, um ein Tor zu öffnen. Allerdings sind diese Rätsel nie wirklich anspruchsvoll. Die Steuerung geht größtenteils leicht von der Hand, mit den verschiedenen Knöpfen könnt ihr die Kombos ausführen. Hier kommen auch die Rollenspiel Aspekte zum Vorschein: eure Charaktere lernen durch das Vernichten von Gegnern immer neue Special Moves und Angriffe, wodurch sie im Level aufsteigen.

Gute Präsentation
Die Präsentation ist sehr gut gelungen. Schon die Anfangssequenz wirkt sehr spektakulär. Leider sind diese vorgerenderten Sequenzen sehr selten; sie kommen lediglich immer am Anfang eines Aktes. Diese sind ganz ohne Sprachausgabe, wissen aber dennoch zu gefallen. Die Sprachausgabe selbst ist leider nur in Englisch verfügbar. Wer also wirklich was von der Story des Spiels mitbekommen will, sollte über entsprechende Kenntnisse verfügen – zumal auch die Texte nicht lokalisiert wurden. Glücklicherweise ist die Story nicht der wichtigste Aspekt des Spiels.

Das Gegner-Design hätte an dieser Stelle auch ein wenig mehr Feinschliff vertragen. Die Gegner unterscheiden sich zwar je nach Level, aber innerhalb einer Mission sieht man zu oft die gleichen Gesichter. Ab und an kommen etwas größere Monster, bei denen es dann darum geht, statt ein wenig auf den Gegner einzuprügeln, viel auf den Gegner einzuprügeln. Allerdings bieten diese Kämpfe immer noch mehr Sinn als nur stupides Button Smashing.

Mehrspieler Spaß garantiert
Activision hat den Marvel-Fans da draußen schon ein richtiges Geschenk mit dem Game gemacht. Sein ganzes Potenzial entfacht das Game allerdings erst im Koop Modus. Dieser kann sowohl off- als auch online gespielt werden. Ihr könnt das komplette Spiel mit bis zu drei Freunden durchspielen. Außerdem steht noch der so genannte "Gegner-Modus" zur Verfügung. Hier könnt ihr online sogar mit bis zu 24 Leuten gemeinsam und gegeneinander antreten. Obwohl das Spiel auch an einer Konsole mit ein paar Kumpels Spaß macht, empfiehlt es sich, das Spiel wenn möglich online mit Freunden zu zocken, denn so verhält sich das Spielgeschehen viel übersichtlicher.

1Fazit

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

27.11.2006, 18:57 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin