Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: XBOX MINI FRIDGEHALO INFINITECOD: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Abenteuer & RPG / Dark Souls

Heute vor 10 Jahren - Ein Spiel sie zu knechten

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

07.11.2021, 09:05 Uhr

Dark Souls Bild aus der "Dark Souls"-Galerie

Wenn man ein Spiel auf den Markt bringt, welches später ein ganzes Genre definiert, dann hat man ohne Frage etwas ganz Großes geschaffen. In unserer Reihe "Heute vor 10 Jahren" werfen wir einen Blick auf "Dark Souls" von Bandai Namco und From Software.

"Dark Souls" ist ein Action-Rollenspiel, welches 2011 erstmalig für die Xbox 360 erschien, sieben Jahre später folgte dann noch eine optisch überarbeitete Version für die Xbox One. Zusammen mit seinem indirekten Vorgänger "Demon's Souls" (PlayStation 3, 2009) gilt "Dark Souls" als Begründer des sogenannten Soulslike-Genres. Damit sind mittlerweile eben alle Spiele gemeint, die in Bezug auf Machart und Gameplay "Dark Souls" und dessen Nachfolgern entsprechen. "Dark Souls 2" erschien 2014, dessen erweiterte Fassung "Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" ein Jahr später und "Dark Souls 3" folgte 2016.

Trotz des späteren Erfolges stand der Anfang unter keinem guten Stern. Publisher Sony war von "Demon's Souls" alles andere als überzeugt, weshalb man den Titel erst nur in Japan in den Handel brachte. Für den Rest der Welt überließ man die Veröffentlichung später Atlus (Nordamerika) und Bandai Namco (Europa). Letzteres schnappte sich daraufhin die Vertriebsrechte komplett und ist seitdem weltweit fürs Publishing der Reihe zuständig. Sony sah in "Demon's Souls" damals kein Spiel für den Massenmarkt – und das ist "Dark Souls" bis heute tatsächlich nicht. Wenngleich die Spiele der Reihe auch stets Bestnoten erhielten, so richten sie sich doch an eine sehr eng definierte Zielgruppe. Und die muss vor allem eines sein: leidensfähig.

From Software hat "Dark Souls" ganz bewusst einen knackigen... nein... einen extrem hohen Schwierigkeitsgrad spendiert. Zum einen ist das Kampfsystem, welches hauptsächlich aus leichten und schweren Schlägen, Parieren und Ausweichen besteht, durchaus komplex, zum anderen benötigt man vor allem für die größeren Boss-Gegner oft mehrere Anläufe, um überhaupt herauszufinden, wie man sie in die Knie zwingen kann. Unzählige Bildschirmtode sind somit vorprogrammiert, weswegen Spieler auch eine gewissen Frustresistenz mitbringen müssen. Dass "Dark Souls" anfangs mit dem Slogan "Prepare to die", also "Bereite dich auf das Sterben vor", beworben wurde, kommt insofern nicht von ungefähr. Aber: mit viel Leidenschaft lassen sich die Spiele durchaus meistern. Und Fans berichten dann von regelrechten Glücksgefühlen, wenn sie einen der mächtigen Endgegner nach unzähligen Versuchen endlich besiegt haben.

Insofern muss man sich mit dem Fakt, dass der Spieltod in "Dark Souls" ein bestrafendes Element und ein ständiger Begleiter ist, arrangieren. Dieses zentrale Element findet sich zusammen mit dem Kampfsystem in allen Soulslike-Spielen wie z. B. "Lords of the Fallen" (Deck13, 2014), "The Surge" (Deck13, 2017), "Sekiro: Shadows Die Twice" (From Software, 2019) oder "Mortal Shell" (Cold Symmetry, 2020). Doch auch etwas einsteigerfreundliche Titel wie "Star Wars Jedi: Fallen Order" (Respawn und EA, 2019) oder das kommende "Elden Ring", welches nächstes Jahr ebenfalls vom Duo From Software und Bandai Namco auf uns zukommt, lassen sich dem Genre der Soulslikes zuordnen.

Wie auch immer: "Dark Souls" ist ein kleines Meisterwerk. Unser damaliger Kollege Christian schrieb heute vor zehn Jahren in seinem Testbericht, dass das Spiel trotz niedriger Frustschwelle ein gutes Rollenspiel sei und eine komplexe Story biete, die zusammen mit der abwechslungsreichen Spielwelt und einem verdammt hohen Schwierigkeitsgrad ein passend düsteres Spielgefühl erzeuge.

Wer sich davon überzeugen möchte, kann das auch auf den neuen Konsolen tun: alle drei Spiele laufen auch auf Xbox Series X und S und für das volle Programm gibt es im Handel sogar die "Dark Souls Trilogy".

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

07.11.2021, 09:05 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin