Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

It Takes Two - Testbericht

It Takes Two

26. März / Testbericht

Mortal Shell: Enhanced Edition - Testbericht

Mortal Shell: Enhanced Edition

10. März / Testbericht

The Medium - Testbericht

The Medium

29. Januar / Testbericht

News-Highlights

Xbox Series X und S sind da
Habt ihr eure Konsole schon?

10.11.2020 / 10:03 Uhr / 8 Kommentare

Wir feiern einen ganz besonderen Tag
Xbox Aktuell wird heute 15 Jahre alt

01.11.2020 / 11:50 Uhr / 6 Kommentare

Microsoft auf Einkaufstour
ZeniMax mit Bethesda, id Software etc. jetzt Teil der Xbox Game Studios

21.09.2020 / 15:50 Uhr / 10 Kommentare

Xbox Series X
Leak bestätigt Preis und Termin

08.09.2020 / 06:36 Uhr / 6 Kommentare

Verschiebung von Halo Infinite
Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / 10 Kommentare

Werbung

Nacon Pro Compact - Der neue Controller für die Xbox

15.03.2021 / 16:02 Uhr / Marc Friedrichs

Mit dem Pro Compact hat Nacon diese Woche einen neuen Controller für Xbox One, Xbox Series X|S und Windows 10 in den Handel gebracht. Wir stellen euch das Gamepad an dieser Stelle einmal etwas genauer vor.

Nacon Pro Compact

Der Pro Compact ist für 49,99 Euro (UVP) in schwarz oder weiß erhältlich und bietet als Besonderheit programmierbare Tasten. Alle Buttons lassen sich also beliebig neu belegen, so dass ihr z. B. die Funktion von B auf X ändern könnt oder den rechten Trigger auf A. Alles ist hier möglich und eigene Bedürfnisse lassen sich mit der für die Xbox und Windows erhältlichen App leicht umsetzen.

Auch die Empfindlichkeit von Sticks und Triggern können angepasst werden. Diese lässt sich jeweils aber nicht individuell festlegen, stattdessen stehen fünf bzw. vier Presets zur Auswahl, um Sticks und Trigger bspw. für Shooter optimieren zu können. Für die meisten Spieler sollte dies am Ende auch locker ausreichen.

Auf der Rückseite des kabelgebundenen Controllers gibt es einen Schalter, mit dem zwischen Standard- und eigener Einstellung schnell gewechselt werden kann. So muss man also nicht jedes Mal die App aufrufen, nur weil man z. B. von "Forza" zu "Call of Duty" wechselt.

Der Nacon Pro Compact unterstützt Dolby Atmos bzw. leitet den 3D Sound an ein angeschlossenen Headset weiter. Beachtet dabei allerdings, dass ihr dazu noch die Dolby Access App installieren und Dolby Atmos for Headphones freischalten müsst. Das kostet aktuell rund 18 Euro und gilt unabhängig von diesem Gamepad generell.

Edit: Ja, eigentlich kostet das 18 Euro einmalig, diese Gebühr ist in diesem Fall aber schon beim Kauf des Nacon Pro Compact inklusive. Sobald die Dolby-App den Controller erkennt, erfolgt die Freischaltung von Dolby Atmos automatisch.

Die Verarbeitung ist standesgemäß gut und die Tasten klappern sogar weniger als die des neuen Standard-Controllers von Microsoft. Das 3 Meter lange Kabel ist mit einem Textilstoff umwickelt und verfügt über einen Stolperschutz.

Das "Compact" im Namen des Gamepads kommt nicht von ungefähr. Während die äußere Form etwas an den PlayStation 4 Controller erinnert, ist der Controller eher für kleinere Hände gedacht. Wer große Pranken sein eigen nennt, sollte also besser ein anderes Eingabegerät auswählen. Da Nacon mit dem Pro Compact aber eine neue Reihe an Zubehör für die Xbox starten will, werden dann in Zukunft vielleicht auch entsprechende Alternativen nachgereicht.

Amazon: Nacon Pro Compact
Media Markt: Nacon Pro Compact
Saturn: Nacon Pro Compact
Link: Offizielle Homepage

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung