Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: HALO INFINITECALL OF DUTY: MW2BATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 23XBOX MINI FRIDGE

Portal / Artikel / Vermischtes

Nacon MG-X Pro Android-Controller - Die Xbox Cloud in der Hand

Letzten Herbst haben wir an dieser Stelle bereits den Nacon MG-X vorgestellt - eine für Android und die xCloud optimierte Mischung aus Controller und Smartphone-Halterung. Nun ist auch die Pro-Variante verfügbar, die wir uns jetzt ebenfalls näher angeschaut haben.

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

19.01.2022, 17:00 Uhr

Wenn man auf dem Smartphone das Xbox Cloud Gaming nutzen möchte, kommt man um einen zusätzlichen Controller kaum herum. Viele Xbox-Spiele bieten an dieser Stelle mittlerweile zwar eine Touch-Steuerung, doch ein Gamepad bietet einfach deutlich mehr Komfort. Hier gibt es einerseits recht günstige Smartphone-Halterungen, die man einfach an einem normalen Controller befestigt, oder man greift zu Gamepads, die eine Halterung für das Handy bereits integriert haben. Eine solche Lösung hat Nacon im letzten Jahr bereits mit dem MG-X veröffentlicht und zeitgleich auch eine Pro-Variante angekündigt, die erst jetzt so langsam in den Handel kommt. Bei Nacon selbst ist der MG-X Pro schon lieferbar, die meisten Händler haben aktuell dagegen noch recht geringe Lagerbestände.

Der Nacon MG-X Pro kostet in der UVP genauso wie die normale Variante 99,99 Euro. Da letztere im Markt bereits für rund 80 Euro erhältlich ist, kann man davon ausgehen, dass auch die Pro-Variante früher oder später bei diesem Preis landen wird - denn technisch unterscheiden sich beide Modelle im Grunde nicht bzw. nur unwesentlich. Bauartbedingt gibt es zwar äußerliche Unterschiede, doch das Innenleben ist bei beiden Controllern nahezu identisch: gleiche Bluetooth-Technik (Version 4.2 BLE) und auch gleicher Akku, der eine Laufzeit von rund 20 Stunden verspricht. Die Maximalgröße des einzuklemmenden Smartphones gibt Nacon wie beim MG-X mit 6,7" Bildschirmdiagonale an, tatsächlich passen aber auch größere Geräte wie z. B. das Samsung Galaxy Fold3 problemlos in den MG-X Pro. Wir haben nachgemessen: euer Handy sollte nicht breiter als ca. 17,5 cm sein, das Mindestmaß liegt bei etwa 9,5 cm. Für die Nutzung muss auf dem Smartphone mind. Android 6 Marshmallow installiert sein, ein 80 cm langes USB-Kabel (A auf C) zum Aufladen liegt der Lieferung bei.

Während der Nacon MG-X mit seinem Button-Layout an ein Handheld wie Switch, 3DS, Vita & Co. erinnert, kommt beim Nacon MG-X Pro eher klassisches Konsolen-Feeling auf. Wer mobile Konsolen nicht gewohnt ist, benötigt hiermit keinerlei Eingewöhnungszeit, dafür ist die Pro-Variante aufgrund ihrer Größe weniger transportabel: Kann man den MG-X auch mal in einer größeren Jackentasche unterbringen, braucht man für den MG-X Pro schon eine extra Tasche oder einen Rucksack. Daher eignet sich dieser auch eher für den Heimgebrauch auf Sofa oder im Bett. Wer größere Hände hat, wird ebenfalls mit dem MG-X Pro tendentiell etwas besser zurechtkommen.

Ob man sich also für den Nacon MG-X oder den Nacon MG-X Pro entscheidet, ist am Ende eher Geschmacksache - ein besser oder schlechter gibt es an dieser Stelle nicht. Beide sind sehr gut verarbeitet, hinterlassen beim Spielen einen hervorragenden Eindruck und kann man deshalb getrost als die derzeit besten Geräte dieser Klasse auf dem Markt bezeichnen. Wem auch der MG-X noch zu groß ist, sollte sich dagegen mal den Razer Kishi anschauen, den wir bereits vor 1,5 Jahren hier vorgestellt haben. Bei diesem muss man in Sachen Haptik und Stabilität zwar Abstriche machen, dafür lässt er sich noch kompakter zusammenschieben und somit noch besser transportieren. Beim Kishi erfolgt die Verbindung zum Smartphone zudem nicht über Bluetooth, sondern über einen fest integrierten USB-C-Anschluss. Damit ist man am Ende etwas weniger flexibel, während die Latenz auf der anderen Seite sicherlich etwas besser ist. Ob das am Ende aber wirklich relevant ist, muss jeder für sich entscheiden. Wer allergisch auf Eingabeverzögerungen reagiert, sollte um das Thema Cloud-Gaming sowieso einen großen Bogen machen.

Zu den Kommentaren (0)

KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

19.01.2022, 17:00 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin