Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Tokyo Game Show 2008 - Japan zockt und staunt

11.10.2008 / 13:55 Uhr / Marc Friedrichs

Eigentlich ist auf der diesjährigen Tokyo Game Show alles beim Alten: Nintendo gibt mit Verkaufszahlen der Superlative an, Sony hält sich eher bedeckt und die Hostessen sind wieder einmal mehr als nur sexy. Doch halt! Überraschenderweise hat ausgerechnet Microsofts Xbox in den Messehallen eine gute Figur gemacht.

Denn ausgerechnet in Japan, dort wo Egoshooter eigentlich kaum eine Rolle in der Gamerszene spielen, hat man mit "Halo 3: Recon" den neuen Ableger der Blockbuster-Reihe angekündigt. Auch wenn es sich dabei nur um eine Erweiterung handelt, hat auch in Japan der Nachschub für Einzel- und Mehrspieler für Aufsehen gesorgt. Und das sicherlich auch, weil sich die Xbox 360 in der letzten Woche im Land der aufgehenden Sonne wirklich gut verkauft hat - sogar besser als Sonys Playstation 3. Die aktuelle Preissenkung sei Dank.

Sony hat sich dagegen auf der Messe zurückgehalten wie noch nie, nicht mal eine eigene Pressekonferenz wollte das Unternehmen abhalten. Das was man den Spielern mitteilen wollte, hat man dagegen bereits im Vorfeld über die Presse veröffentlicht. So soll es bald ein Headset und eine Tastatur zur direkten Befestigung am PS3-Controller geben - genau sowas, was es für die Xbox 360 schon lange gibt. Eine Ankündigung dazu gab es aber bereits auf der Leipziger Games Convention. Einzige wirkliche interessante Mitteilung: In Zukunft will man PSP-Spiele in Japan auch via Download verkaufen. Ist das etwa das langsame Ende der glücklosen UMD-Scheiben?

Selbst die große Show um "Final Fantasy XIII" von Square Enix konnte Sony nicht komplett für sich verbuchen. Wird das Rollenspiel zwar in Japan zunächst exklusiv für die Playstation 3 veröffentlicht, kann Microsoft doch damit glänzen, dass es in anderen Teilen der Welt zeitgleich auch für die Xbox 360 erscheint. Somit konnte man sich erneut ein ehemaliges Sony-Exklusivspiel für die eigenen, bedeutend wichtigeren Märkte sichern.

Über Sonys Problem, dass sich die "alte" Playstation 2 mittlerweile wieder besser wie das neue Flagschiff verkauft, kann Nintendo indes nur schmunzeln: Man ist weiterhin unangefochtener Marktführer in Japan. Nicht nur, dass sich die Wii besser als PS2, PS3 und Xbox 360 zusammen verkauft, auch der portable Nintendo DS verkauft sich deutlich besser als Sonys Konkurrenzprodukt PSP.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung