Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

A Plague Tale: Innocence - Testbericht

A Plague Tale: Innocence

21. Mai / Testbericht

Rage 2 - Testbericht

Rage 2

14. Mai / Testbericht

World War Z - Testbericht

World War Z

30. April / Testbericht

News-Highlights

Xbox One S ohne Laufwerk
Erscheint die neue Konsole schon im Frühjahr?

06.03.2019 / 09:48 Uhr / 8 Kommentare

Xbox-Games auf Windows-Rechnern
Bald könnte es soweit sein

26.02.2019 / 14:16 Uhr / 4 Kommentare

Halo Infinite
Bekommt der Shooter RPG-Elemente spendiert?

23.02.2019 / 12:30 Uhr / 7 Kommentare

Xbox Game Pass
Landen Spiele bald auch auf Nintendos Switch?

22.02.2019 / 14:42 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Scarlett
Leak verspricht Details zur nächsten Konsolen-Generation

06.12.2018 / 11:58 Uhr / 9 Kommentare

Werbung

Xbox Game Pass - Landen Spiele bald auch auf Nintendos Switch?

22.02.2019 / 14:42 Uhr / Marc Friedrichs

Pünktlich zum Wochenende bringt eine News die Gerüchteküche zum Überkochen: Plant Microsoft etwa, den Xbox Game Pass auch für die Switch anzubieten? Und entsprechende Spiele auch für Nintendos Konsole zu veröffentlichen?

Hat jeder Konsolenhersteller noch vor kurzem jeweils sein eigenes Süppchen gekocht, so näherte Microsoft sich in der letzten Zeit deutlich den Mitbewerbern an - man denke z. B. an das Thema Crossplay. Nun scheint man in Redmond sogar noch einen Schritt weiter gehen zu wollen. Wie Direct Feed Games mitteilt, wird man bald sogar richtig auf Tuchfühlung zu Nintendo gehen und den Xbox Game Pass für die Switch anbieten.

Dahinter verbirgt sich im Grunde nichts anderes, als den eigenen Cloud-Spiele-Service, derzeit noch als Project xCloud bekannt, auch für die tragbare Konsole von Big N verfügbar zu machen. Dazu soll es für die Switch bald eine Xbox Game Pass App geben, mit der man den gesamten Katalog Abonnenten als Stream zur Verfügung stellt. Zudem sind angeblich sogar Portierungen einiger Microsoft-exklusiver Spiele wie bspw. "Ori and the Blind Forest" angedacht.

Vorteile gäbe es dadurch für Microsoft UND Nintendo. Microsoft finanziert sich immer mehr durch Abo-Modelle von Office bis eben dem Xbox Game Pass. Und Nintendo kann mit einem Schlag sein zumindest aktuell noch überschaubares Spiele-Angebot erweitern. Immerhin stehen im Xbox Game Pass über 100 Spiele zur Verfügung.

Microsoft und Nintendo haben den Bericht noch nicht nicht kommentiert. Bislang lag Direct Feed Games mit seinen Meldungen aber nahezu immer richtig.

Link: Direct Feed Games

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang
Die Idee fände ich sehr cool.

23.02.2019 / 10:04 Uhr / Wolfgang

Marc
Na, da bin ich mal gespannt. Das wäre zumindest der Anfang vom Ende der klassischen First-Party-Konsole.

22.02.2019 / 14:44 Uhr / Marc

Werbung