Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Xbox Series X - Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / Marc Friedrichs

Dieses Jahr ist es soweit und mit der Xbox Series X wird die nächste Konsolengeneration von Microsoft starten. Während man sich den Großteil aller Infos wohl für die diesjährige E3 im Juni aufspart, haben wir hier noch einmal alle bisherigen Fakten in der Zusammenfassung:

Laut Microsoft soll die neue Konsole auch neue Standards setzen - was grafische Leistung als auch Power des Prozessors angeht. Technologische Sprünge von CPU, GPU sowie Speicher sollen Spielspaß ohne Wartezeiten ermöglichen.

Die Xbox Series X bekommt einen maßgeschneiderten AMD-Prozessor der Zen-2-Reihe mit RDNA-2-Architektur. Im Vergleich zur Xbox One soll er mit seiner 12 TFLOPS Grafikpower acht Mal so viel Leistung liefern wie die Xbox One und zwei Mal so viel wie die Xbox One X.

Für eine stabile Bildwiederholrate sowie eine höhere native Auflösung wird die neue Xbox über ein sog. Variable Rate Shading (VRS) verfügen. Anstatt die komplette Grafikleistung dafür zu nutzen, jeden einzelnen Pixel auf dem Bildschirm in jedem Frame zu berechnen, lassen sich hiermit individuelle Effekte auf Spielfiguren oder Umgebungseffekte priorisieren.

Erstmals können Spieler mit der Xbox Series X hardware-beschleunigtes DirectX Raytracing auf einer Konsole nutzen. Dies soll für fotorealistische Lichteffekte und Reflektionen sowie Akustik in Echtzeit sorgen, damit die Spielwelten noch erlebbarer werden.

Damit Spieler wenigen Zeit mit dem Warten verbringen müssen, verspricht die Xbox Series X neben einem schnellen SSD-Speicher auch ein Feature namens Quick Resume: dieses lässt einen mehrere Spiele gleichzeitig pausieren und dort weiterspielen, wo man aufgehört hat - ohne lange Ladebildschirme abzuwarten. Hinzu kommt Dynamic Latency Input (DLI), welches die Latenz zwischen Spieler und Konsole schon beim Xbox Wireless Controller minimieren soll. Demnach wird das Gamepad noch präziser und reaktionsschneller, indem es das Eingabesignal sofort mit dem Ausgabesignal des Bildschirms synchronisiert. Im Zusammenspiel mit dem Auto Low Latency Mode (ALLM) und der Variable Refresh Rate (VRR) sollen geringstmögliche Latenzen bei flüssiger und Tearing-freier Wiedergabe möglich sein - bei bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

Mit der Xbox Series X führt Microsoft sein Kompatibilitätsversprechen der letzten Generation fort: alle existierenden und kommenden Spiele der Xbox One werden nutzbar sein, dazu kommen zudem die abwärtskompatiblen Games von Xbox 360 und Xbox, wobei auch ältere Spiele von der Grafikpower der neuen Konsole profitieren sollen.

Alle Spiele der hauseigenen Studios wie z. B. das kommende "Halo Infinite" unterstützen dazu Smart Delivery: egal, ob man das Spiel für die Xbox One oder die Xbox Series X einmalig gekauft hat, man lädt automatisch immer die beste Version für seine Konsole herunter. Dieses Feature steht auch für andere Publisher bereit, wobei diese aber selbst entscheiden können, ob sie es für ihre Spiele, die erst auf der Xbox One und später für die Xbox Series X erscheinen, nutzen möchten.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang
Sollen wir?? :D = D :D = D

25.02.2020 / 13:43 Uhr / Wolfgang

Marc
Jepp, da müsste man eigentlich mal hin... :D = D

24.02.2020 / 16:44 Uhr / Marc

Wolfgang
Ich mich auch, vor allem auf die E3 :D = D

24.02.2020 / 16:23 Uhr / Wolfgang

Marc
So ein kleines bisschen freue ich mich ja schon... :) = Smile

24.02.2020 / 15:54 Uhr / Marc

Werbung