Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Immortals Fenyx Rising - Testbericht

Immortals Fenyx Rising

01. Dezember / Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War - Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War

21. November / Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla - Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla

09. November / Testbericht

News-Highlights

Xbox Series X und S sind da
Habt ihr eure Konsole schon?

10.11.2020 / 10:03 Uhr / 8 Kommentare

Wir feiern einen ganz besonderen Tag
Xbox Aktuell wird heute 15 Jahre alt

01.11.2020 / 11:50 Uhr / 6 Kommentare

Microsoft auf Einkaufstour
ZeniMax mit Bethesda, id Software etc. jetzt Teil der Xbox Game Studios

21.09.2020 / 15:50 Uhr / 10 Kommentare

Xbox Series X
Leak bestätigt Preis und Termin

08.09.2020 / 06:36 Uhr / 6 Kommentare

Verschiebung von Halo Infinite
Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / 10 Kommentare

Werbung

Spiele-Downloads immer beliebter - Anteil steigt in Deutschland auf 45 Prozent

08.05.2020 / 15:49 Uhr / Marc Friedrichs

Wie heute game – Verband der deutschen Games-Branche mitgeteilt hat, werden in Deutschland immer mehr Spiele als Download gekauft. Der Anteil bei Konsolen-, PC und Handheld-Spielen lag 2019 bei rund 45 Prozent - Tendenz steigend.

Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einer Steigerung um vier Prozentpunkte. 2018 lag der Anteil bei 41 Prozent. Beim Umsatz laufen die Downloads den Retail-Spielen allerdings noch etwas hinterher: So wurden 2019 etwa 33 Prozent des Branchen-Umsatzes mit Downloads generiert, was einem Plus von fünf Prozentpunkten gegenüber 2018 entspricht. Games, die es ausschließlich als Download gibt, sind hier nicht mit einbezogen.

Laut game haben sich Online-Shops wie der Xbox Store mittlerweile neben dem klassischen Handel etabliert, wobei der digitale Vertrieb beim PC ausgeprägter ist. Wird bei Konsolen knapp jeder vierte Titel als Download erworben, sind es beim PC rund neun von zehn Spielen.

Insgesamt ist der deutsche Spielemarkt 2019 um sechs Prozent auf rund 6,2 Mrd. Euro gewachsen, wobei der Umsatz mit Hardware im Jahresvergleich jedoch um zwei Prozenz auf 2,4 Mrd. Euro zurückging. Ein Grund dürfte dabei auch die neue Konsolengeneration sein, die in den Startlöchern steht. Der Umsatz mit Videospielen und Abo-Diensten wie Xbox Game Pass bzw. Xbox Live steigen dagegen weiter: Im Gegensatz zu 2018 konnte der Bereich um elf Prozent auf nun rund 3,9 Mrd. Euro zulegen.

Link: game

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung