Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Immortals Fenyx Rising - Testbericht

Immortals Fenyx Rising

01. Dezember / Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War - Testbericht

Call of Duty: Black Ops Cold War

21. November / Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla - Testbericht

Assassin's Creed: Valhalla

09. November / Testbericht

News-Highlights

Xbox Series X und S sind da
Habt ihr eure Konsole schon?

10.11.2020 / 10:03 Uhr / 8 Kommentare

Wir feiern einen ganz besonderen Tag
Xbox Aktuell wird heute 15 Jahre alt

01.11.2020 / 11:50 Uhr / 6 Kommentare

Microsoft auf Einkaufstour
ZeniMax mit Bethesda, id Software etc. jetzt Teil der Xbox Game Studios

21.09.2020 / 15:50 Uhr / 10 Kommentare

Xbox Series X
Leak bestätigt Preis und Termin

08.09.2020 / 06:36 Uhr / 6 Kommentare

Verschiebung von Halo Infinite
Outsourcing und TV-Serie tragen Mitschuld

19.08.2020 / 15:40 Uhr / 10 Kommentare

Werbung

Xbox Game Pass - Kommt ein Abo für Familien?

21.12.2020 / 16:52 Uhr / Marc Friedrichs

Mit dem Xbox Game Pass hat Microsoft weiterhin ein Ass im Ärmel und dieser ist mittlerweile auch mehr als nur ein kleines Standbein im Gaming-Geschäft der Redmonder. Nun überlegt man anscheinend, den Pass weiter auszubauen und für Familien interessanter zu machen.

Bislang unterscheiden sich die Varianten des Xbox Game Pass nur durch die unterstützten Plattformen: Xbox, PC und Ultimate für beide inkl. Streaming via Android. Dass dies noch auf Windows und iOS ausgebaut werden soll und auch entsprechende Apps für Smart-TVs und -Sticks in Planung sind, ist bereits bekannt.

Ein Problem gibt es bislang jedoch für Familien oder Wohngemeinschaften, in denen mehrere Spieler alle Vorteile des Xbox Game Pass nutzen, dabei aber nicht ihren Xbox-Account teilen möchten und dabei vielleicht sogar eigene Konsole besitzen. Hier müssten dann im Grunde regulär mehrere Abos abgeschlossen werden. Eine Lösung könnte an dieser Stelle ein Familienpaket sein, wie man es bspw. von Spotify her kennt. Dort kostet ein Familienabo zwar mehr also ein Einzelabo, dafür erhält man aber mehrere Zugänge, die sich Mitglieder des Haushalts teilen können. Rein rechnerisch lohnt sich hier das Familienabo schon bei zwei Nutzern gegenüber der Einzelbuchung.

Ob solch ein Angebot auch für den Xbox Game Pass in Planung sei, wurde nun Phil Spencer via Twitter gefragt. Und er bestätigt dann auch gleich, dass man sich darüber bereits Gedanken gemacht habe und das dies etwas sei, was man gerne umsetzen würde. Eine Ankündigung ist das Statement zwar noch nicht, allerdings zeigt es, dass Microsoft solch einer Idee alles andere als abgeneigt ist.

Was meint ihr: Macht ein Xbox Game Pass Family Sinn? Ich tippe jedenfalls darauf, das so etwas in der Art früher oder später kommen wird.

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung