Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / News / Hardware

SSD-Erweiterung für Xbox Series X|S - Kommt bald eine günstige Alternative?

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

18.09.2021, 09:46 Uhr 7

Seit dem Launch von Xbox Series X und S bietet Microsoft zusammen mit Seagate eine SSD-Erweiterung für die neuen Konsolen an. Für 1 TB Speicher müssen Spieler allerdings saftige 240 Euro berappen. Alternativen sollten zwar mal kommen, ließen bislang aber auf sich warten.

Wenn einem der Speicher von Xbox Series X (1 TB) und Xbox Series S (512 GB) zu wenig ist, gibt es derzeit nur zwei Möglichkeiten: entweder man nutzt eine externe Festplatte, die allerdings nicht direkt ins System eingebunden wird und auf die man daher Dateien lediglich zwischenparken kann. Oder man kauft halt für relativ viel Geld die eingangs erwähnte Speichererweiterung und kann dann auch dort abgelegte Spiele direkt starten.

Ursprünglich hieß es, dass man an dieser Stelle später auch mal weiteres Zubehör anbieten wolle bzw. dass man die Schnittstelle sogar für Drittanbieter öffnen könne, was dann wohl früher oder später zu sinkenden Preisen führen würde. Doch bislang ist davon immer noch nichts in Sicht.

Nun könnte allerdings Bewegung in die Sache kommen, denn bei einigen Händlern ist eine neue SSD-Erweiterung für die neue Xbox-Generation aufgetaucht. Diese stammt zwar ebenfalls von Seagate, soll allerdings nur halb so groß wie die bisherige sein. Sollten die angegebenen UVPs stimmen, würden dann 512 GB rund 170 Euro kosten. Verkaufsstart könnte zudem der 14. November sein.

Weder Microsoft noch Seagate haben diese Meldung bislang kommentiert bzw. eine kleinere Speichererweiterung angekündigt. Gerade für die Xbox Series S wäre aber eine günstige Alternative wünschenswert, denn die bislang verlangten 240 Euro stehen in keiner Relation zum Preis der Konsole (289 Euro).

Zu den Kommentaren (7)

KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Mrcb

Mrcb

20.09.2021, 15:59 Uhr

Dann bin ich wohl der Messi :-D

Marc

Marc

20.09.2021, 15:25 Uhr

Hier gibt es eine 1000er Leitung :D = D
Würde aber auch sonst glaub ich fleißig löschen. Will der Monk in mir... :nuts: = Nuts

Mrcb

Mrcb

20.09.2021, 08:12 Uhr

Wenn es hier im ländlichen Bayern schnelles Internet gäbe wo ich wohne, würde ich das auch so machen, aber so lösche ich nur höchst ungern :-D
Außer ich weiß mindestens einen Tag im Voraus was ich spielen will ;-)
Weiß schon, das ist eine Unsitte, aber ich spiele nicht Spiel für Spiel durch, sondern immer gleich zehn parallel und dann nie länger als ne Stunde am Stück jeweils.
Andere mögen das Furchtbar finden, aber so spiele ich schon über 40 Jahre.
Nur............. Der Speicher reicht nicht!!! :-D

Marc

Marc

20.09.2021, 07:32 Uhr

Bei mir wird alles gelöscht, was ich nicht regelmäßig spiele. Zur Not kann man ja alles wieder neu installieren...

Mrcb

Mrcb

19.09.2021, 21:46 Uhr

Wenn es nach mir ginge: bis morgen ;-)
Dieser Anschluss ist der einzige, der bei mir noch frei ist... an den usb´s hängen schon eine große hdd für die älteren Spiele und eine ssd für die aktuelleren. Aber mit den speziellen Series-Titeln wird es auf der internen schon arg eng...
Aber ich bin da wohl auch kein Maßstab, schließlich habe ich auch auf der Switch eine 1TB, zwei 512GB und drei 400GB-Karten voll :-D

Marc

Marc

19.09.2021, 10:12 Uhr

Wenn das so wäre, gäbe es auch kein anderes Zubehör von Drittherstellern. Microsoft wird da mit Seagate einfach eine Exklusivvereinbarung haben. Fragt sich halt für wie lange.

Mrcb

Mrcb

18.09.2021, 23:02 Uhr

Oh man, eine größere (2 TB) wäre schon auch echt nicht schlecht gewesen, oder zumindest 1 TB von anderen Marken.
Aber es werden wohl alle eher auf die Playstation setzen, aus deren marktwirtschaftlicher Sicht auch verständlich...

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin