Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: HALO INFINITECALL OF DUTY: MW2BATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 23XBOX MINI FRIDGE

Portal / News / Sport & Racing / EA Sports FC

Die FIFA will ein eigenes Fußballspiel entwickeln (lassen)

Marc Friedrichs

von Marc Friedrichs

13.05.2022, 09:15 Uhr 1

FIFA 22 Bild aus der "FIFA 22"-Galerie

Ende 2022 läuft nach 30 Jahren die Zusammenarbeit zwischen Electronic Arts und der FIFA aus. Der Fußball-Weltverband wollte für die Vergabe seiner Namensrechte von EA über 1 Mrd. US-Dollar haben. Ist das das Aus der "FIFA"-Fußballspiele? Anscheinend nicht.

Fakt 1: Electronic Arts sind die Lizenzkosten zu hoch, weshalb "FIFA 23" im Herbst der letzte Teil der Reihe sein wird. Ab nächstem Jahr geht stattdessen dann "EA Sports FC" an den Start. Inwiefern Spieler von diesem Namenswechsel groß etwas mitbekommen, ist noch nicht klar. Zumindest die Lizenzen für Vereins- und Spielernamen sowie diverse Stadien sind von dem Neustart nicht betroffen, hier sitzt Electronic Arts nach wie vor auf einem riesigen Rechtepaket. Einzig die Fußball-WM könnte ab nächstem Jahr nicht mehr Bestandteil des Spiels sein. Aber das wird man noch sehen müssen.

Fakt 2: Die FIFA hat sich mit ihren Lizenzforderungen verkalkuliert und anscheinend gedacht, dass EA die Preissteigerung von 600 Mio. US-Dollar auf 1 Mrd. US-Dollar für vier Jahre mitmacht. Nun steht man mit null Einnahmen diesbezüglich da.

Doch anscheinend hat die FIFA einen Plan B in der Tasche. Wie auf der FIFA-Homepage zu lesen ist, befinden sich nicht nur einige Nicht-Simulations-Spiele bereits in Produktion, man plane auch "virtuelle Erlebnisse" rund um die FIFA Fußball-WM. Und laut FIFA-Präsident Gianni Infantino wird man ab 2023 auch ein eigenes Fußballspiel mit dem Namen "FIFA" veröffentlichen: "Ich kann Ihnen versichern, dass das einzige authentische, echte Spiel, das den Namen 'FIFA' trägt, das beste sein wird, das für Gamer und Fußballfans erhältlich ist. Der Name 'FIFA' ist der einzige globale, originale Titel. 'FIFA 23', 'FIFA 24', 'FIFA 25' und 'FIFA 26' und so weiter - die Konstante ist der Name 'FIFA' und er wird für immer bleiben und der beste bleiben."

Wie sich die FIFA das konkret vorstellt, ist derzeit noch unklar. Selber ein eigenes Spiel auf die Beine zu stellen, klingt jedoch unwahrscheinlich, sodass man die Lizenz auch einfach einem anderen Entwickler geben könnte. Mögliche Kandidaten wären hier nicht nur Konami, sonder auch 2K Games, die zwar erfolgreiche Sportspiele machen, bislang um das Thema Fußball allerdings einen Bogen gemacht haben.

Zu den Kommentaren (1)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Zridd

Zridd

18.05.2022, 18:56 Uhr

Hmm Konami glaub ich irgendwie nicht dran, weil die denke ich mal an ihrem pes namen festhalten wollen.
Ist ja zugegebenermaßen auch eine bekannte Spielemarke, wenn natürlich momentan keine erfolgreiche, das dürfte die Fifa abschrecken.
Sollte es wirklich 2k sein, mit voller Unterstützung in Sachen Lizensen der Fifa, so in Form eines nba 2k, mit Legenden Teams und so weiter, boaaah das könnte was werden.

Ich befürchte aber, das die irgendeinen vollkommen anderen Entwickler nehmen, ohne Entwicklererfahrung einer Fußballsimulation und das dann bestenfalls mittelwertig wird.

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin