Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

A Plague Tale: Innocence - Testbericht

A Plague Tale: Innocence

21. Mai / Testbericht

Rage 2 - Testbericht

Rage 2

14. Mai / Testbericht

World War Z - Testbericht

World War Z

30. April / Testbericht

News-Highlights

Xbox-Briefing auf der E3
Alle Infos im Ticker

09.06.2019 / 20:41 Uhr / 4 Kommentare

E3 2019 Microsoft Briefing
Das dürfen wir erwarten

07.06.2019 / 16:59 Uhr / 4 Kommentare

Xbox One S ohne Laufwerk
Erscheint die neue Konsole schon im Frühjahr?

06.03.2019 / 09:48 Uhr / 8 Kommentare

Xbox-Games auf Windows-Rechnern
Bald könnte es soweit sein

26.02.2019 / 14:16 Uhr / 4 Kommentare

Halo Infinite
Bekommt der Shooter RPG-Elemente spendiert?

23.02.2019 / 12:30 Uhr / 7 Kommentare

Werbung

Peter Moore - Werbung in Spielen immer wichtiger

30.05.2006 / 14:33 Uhr / Marc Friedrichs

In einem Interview mit TheAgeBlogs äußerte sich Peter Moore, Vize-Präsident bei Microsoft, über die Zukunft der Spielebranche. Seiner Meinung nach werde Werbung in Spielen einmal sehr wichtig sein, weil die zusätzlichen Einnnahmen für die Entwicklung verwendet werden könnten. Sicherlich gäbe es Genre, in denen Werbung eher sinnlos sei, allerdings wäre es seiner Meinung nach clever, wenn z.B. eine Reklametafel ihr Botschaft ändert, wenn der Spieler eine virtuelle Straße entlang fährt.

Wenn durch die Werbung der Realitätsgrad im Spiel erhöht wird (z.B. Straßenwerbung bei Project Gotham Racing 3), sei das eine gute Sache.

Als Moore noch bei Sega war, musste er Pizza Hut, KFC und Pepsi dafür bezahlen, dass ihre Werbung in Crazy Taxi auftauchte. Heute würden die Firmen zu ihm kommen und fragen, ob sie Werbung schalten dürfen und was es kosten würde.

Link: TheAgeBlogs

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung