Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
FIFA Street 3
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Twitter

Werbung

Fifa Street 3 - Das Gesetz der Straße

10.03.2008 / 11:59 Uhr / Patrick

Wer erinnert sich nicht gern an die unbeschwerten Tage aus seiner Kindheit, in der man stundenlang mit dem runden Leder im eigenen Garten oder Hinterhof verbracht hat. Dieses Spielgefühl brachte damals EA mit der Fifa Street-Reihe auf die heimischen Konsolen. Mit Fifa Street 3 erscheint der neuste Ableger der Reihe aus erstmals auf den Next-Gen-Konsolen. Wir haben das Spiel für euch getestet und sagen euch, was die neuste trickreiche Hinterhof-Bolzerei aus dem Hause EA Sports so taugt.

Wer schon immer mal davon geträumt hat, mit Ronaldinho, Ballack und Co. eine lockere Partie Straßenfußball zu spielen, ist hier bei Fifa Street 3 erstmal richtig. Zu Beginn das Spiels haben wir die für die EA Sports-Spiele typischen Auswahlkriterien. So könnt ihr sofort mit Freunden oder gegen die CPU mit einem Freundschaftsspiel loslegen, eine Challenge starten oder via Xbox Live Wettkämpfe und Turniere gegen Mitspieler aus der ganzen Welt bestreiten. Anfangs widmen wir uns erstmal der Fifa Street Challenge, dem wohl wichtigsten Modus. Denn hier habt ihr die Möglichkeit, euch neue Teams für den weiteren Verlauf frei zu spielen.

Habt ihr zu Beginn erstmal euer Team gewählt, kann es auch schon gleich losgehen. So tretet ihr nach und nach gegen immer stärker werdende Teams an, die bei einem Sieg von euch auch fei geschaltet werden. Die Austragungsorte sind wie der Titel ja auch schon vermuten lässt Hinterhöfe, Strandabschnitte oder Parkplätze. Sogar auf dem Dach eines Hochhauses und einer Ölbohrplattform im Pazifik darf gekickt werden. Hier waren dem Einfallsreichtum wieder keine Grenzen gesetzt. Je weiter das Spiel voran schreitet, desto mehr Berühmtheiten sind auch in den Teams vertreten. Diese reichen von Ronaldinho über Michael Ballack bis hin zu Altstars wie Rudi Völler. So wurden insgesamt über 250 Kicker virtuell animiert und in das Spiel eingefügt.

Zur Steuerung in Fifa Street 3 sei nur eins gesagt: Einfacher geht's kaum. Die Buttons auf dem Joypad sind kurzerhand mit dem Wichtigsten wie Schuß, Pass, Tackling und Tricktaste belegt. Das Dribbeln und Balljonglieren geht mit den Analogsticks sehr präzise von der Hand, so dass ihr euch keinesfalls beim Tricksen und Balljonglieren die Finger verknotet. Auch reagieren die Spieler auf Volleys und Direktabnahmen sehr direkt, so dass der Spielfluss trotz seiner spielerischen Tricklastigkeit, die nun wirklich nicht viel mit Taktieren zu tun hat, sehr schnell und Abwechslungsreich daher kommt. Für ein sehr trickreiches Spiel füllt sich dann auch eure Gamebreaker-Anzeige. Diesen Gamebreaker könnt ihr bei vollständiger Ladung dann mit RB direkt im Spiel abfeuern, was euch ein so gut wie sicheres Tor ermöglicht und von einem kleinen grafischen Effektfeuerwerk begleitet wird.

Grafisch gesehen geht Fifa Street 3 gleich 2 Wege. Sind eure virtuellen Kicker eher Karikatur ähnlich im Comicstil animiert, so sind die Örtlichkeiten auf denen ihr kickt doch sehr detailgetreu und detailliert gehalten. Aber zurück zu den Akteuren. Eure Kicker tragen während des Spiels authentische Trainingskleidung und lockere Streetwear. Da sie aber allesamt unterschiedlich Farblich gekleidet sind, kann es aber schon mal dazu kommen, das man hier den Überblick verliert, und nicht weiß, wer auf dem Platz eigentlich Freund oder Feind ist. Einzig allein das Aussehen eure Spieler verrät euch dann, wer zu eurem Team gehört oder nicht.

Die Soundkulisse vom Spiel gibt eigentlich nicht soviel her. Da das ganze Spiel ohne großartige Zuschauerkulisse abläuft, hört ihr lediglich das Zurufen eurer Spieler untereinander sowie das Ballgekicke. Aber wie immer ist es EA auch diesmal gelungen, die DVD mit fetzigen Soundtracks voll zu packen. Hier wird von Trash über Rock bis hin zu Elektro alles geboten. Und die Tracks hören sich allesamt sehr gut und flott an. So kommen diese auch sehr abgestimmt und abwechslungsreich während eurer Partien zum Einsatz und lassen das öde Gejohle der Spieler schnell in den Hintergrund geraten.

Der Onlinemodus von Fifa Street 3 gibt dem ganzen Spiel nochmals das gewisse Etwas. Hier ist es möglich mit einem oder sogar mehreren Freunden gleichzeitig eine einfache Partie zu spielen. Ob "Just for Fun" oder ein Ranglisten-Match: Alles ist möglich. Auch wurde eine länderspezifisches Online-Liga eingefügt. So könnt ihr dem Länderteam eurer Wahl dazu verhelfen, ganz oben auf dem Fifa Street-Thron zu stehen. Kleines Manko an dem Onlinematches ist allerdings die Verbindung zu Mitstreitern. Diese werden einem wahllos zugeordnet. Und so kommt es schon mal vor, dass der Kontrahent kurzer Hand das Spiel nicht annimmt, weil man als Gegner im Rankingsystem nicht attraktiv genug erscheint oder weil man zu stark ist. So kann es vorkommen das man einige Zeit mit Suchen verbringen muss, bevor das Spiel beginnen kann. Zum Glück wurde aber an eine Revanche-Funktion gedacht, so dass es möglich ist, ein Spiel gegen den gleichen Gegner öfters zu spielen.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung