Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / Artikel / Testberichte / Rustler

Rustler - GTA trifft Mittelalter

Lange ist es her, dass wir mit "GTA" und "GTA 2" in der ikonischen Vogelperspektive Städte unsicher gemacht und für Chaos gesorgt haben. Mit "Rustler" lässt Entwickler Jutsu Games dies neu aufleben, entführt uns aber ins Mittelalter. Wir haben uns das Spiel angeschaut.

Wolfgang Kern

von Wolfgang Kern

15.09.2021, 09:30 Uhr 4

Mittels Unity wurde das Spiel umgesetzt und macht auf den ersten Blick eine durchaus gute Figur. Wir übernehmen die Rolle von Guy, einem Alkoholiker und Raufbold, der versucht, in der doch sehr unsicheren Zeit an Geld zu kommen. Dabei nimmt man natürlich jeden Job der zu finden ist - ob legal oder nicht. Das man es dann schnell mit zwielichtigen Gestalten zu tun hat, ist natürlich klar. Aber das macht auch den Charme des Spiels aus. Nach einiger Spielzeit wird ein Turnier ausgeschrieben, in dem man neben viel Geld auch die Hand der Prinzessin gewinnen kann. Um daran teilzunehmen, müssen wir aber vorerst einige Dinge erledigen und mindestens 5.000 Goldtaler erwirtschaften.

Die Story richtet sich mehr oder weniger an eurem Spielstil und ihr könnt ihr relativ geradlinige folgen oder erledigt alles kreuz und quer. Natürlich kommen hier derber Humor und viel Geschimpfe nicht zu kurz. Wem dies zu viel ist, sollte lieber die Finger von dem Spiel lassen. Es gibt sogar eine eigene Taste, um zu rülpsen oder zu furzen. Die Quests hingegen sind sehr abwechslungsreich und konnten uns großteils überzeugen. Zudem macht das Gameplay durchaus Spaß, wenn da nicht die etwas ungenaue Steuerung wäre. So ist der Schwerkampf nicht immer sehr genau und man trifft oft sein Ziel nicht, obwohl man eigentlich getroffen hätte, und auch auf dem Pferd hat man so seine Mühen genauer zu steuern. Hat man Quests aber erledigt, erhält man Erfahrungspunkte, die im kleinen Skill-Baum eingesetzt werden können.

Natürlich gibt es auch die Polizei - sonst wäre es ja kein "GTA"-Klon. Diese ist immer wieder mal unterwegs und verfolgt euch, sobald ihr etwas Illegales tut. Mittels Fahndungslevel wird euch gut mittgeteilt, wann ihr auf Tauchstation gehen solltet. Dieser funktioniert im Grunde gleich wie bei "GTA". Man kann auch Fahndungsplakate entfernen, um den Fahndungslevel schneller loszuwerden. Oder ihr lackiert euer Pferd und seit so quasi unsichtbar für die Polizei.

Der größte Kritikpunkt steckt leider im Detail. Das Speichersystem ist dermaßen verblödet und hat uns im Test fast dazu gebracht, dass Spiel zu löschen. Speicherpunkte gibt es kaum und müssen teilweise mit viel Geld freigeschalten werden. Hat man schon länger nicht mehr gespeichert, geht man das Risiko ein, beim Ableben die letzten Spielfortschritte zu verlieren. Kein freies Speichern und immer wieder darauf warten, speichern zu können, senken den Spielspaß deutlich. Da das Spiel durchaus schwer ist, gibt es hier etliche frustrierende Momente.

Technisch ist "Rustler" gelungen und die vielen Details machen das Spiel wirklich sehr unterhaltsam. Zwar erkennt man dann doch bei genauerem Hinsehen, dass es sich hier um einen Indie-Titel handelt, aber das ist Kritik auf hohem Niveau. Der Sound ist ebenfalls sehr passend und die musikalische Untermalung gibt es von Barden - Radio gab es damals angeblich nicht -, die auch bekannte Hits von sich geben. Aber eben in den mittelalterlichen Stilen. Witzige Idee.

1Fazit

Zu den Kommentaren (4)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Wolfgang

Wolfgang

15.09.2021, 11:23 Uhr

hahah :D = D ja vl

Marc

Marc

15.09.2021, 10:17 Uhr

Vielleicht ist es ja super und du nur zu dumm... :D = D

Wolfgang

Wolfgang

15.09.2021, 10:16 Uhr

Ich versteh das Speichersystem nicht. Ansonsten, super Titel :) = Smile

Marc

Marc

15.09.2021, 09:32 Uhr

Speichersystem kommt anscheinend direkt aus der Hölle, ansonsten klingt das aber ganz witzig. Die Spielidee würde auf alle Fälle ein höheres Budget rechtfertigen...

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

TWITTER


Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin