Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Blitz: The League II
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Werbung

Blitz: The League II - Football mal anders

19.10.2008 / 14:07 Uhr / Patrick

Footballfans aufgepasst: Zurzeit kommen wieder sämtliche jährlichen Updates der Sportspiele auf den Markt. Etwas verwunderlich, dass sich dabei auch "Blitz: The League" mit einem neuen Teil präsentiert. Konnte sich der erste Teil nicht gerade mit sehenswerten Absatzzahlen schmücken, ist es umso verwunderlicher das Midway hier den zweiten Teil ins Rennen schickt. Aber ein Footballspiel von Midway? Wir verraten euch in diesem Test, wie viel Football in "Blitz: The League II" überhaupt steckt. Soviel worweg: Hinter dem Spiel verbirgt sich eine große Überraschung!

Zu Begin sei erwähnt, dass ihr es bei "Blitz: The League II" mit einem Fantasiefootballspiel zu tun habt, welches aber doch mit einem gewissen Charme daher kommt. Lizenzen von Original Footballteams sucht man hier natürlich vergebens. Auch stehen mit nur 8 Akteuren weniger Spieler auf dem Feld als beim normalen Football. Zudem kommt "Blitz: The League II" sehr unrealistisch und überaus brutal daher. Ein Ziel des Spiels ist es nämlich, mit gezielten Slow-Down-Attacken die Spieler des gegnerischen Teams zu verletzen oder gar spielunfähig zu machen.

Aber eins nach dem anderen. Zu Begin des Spiels habt ihr im Gegensatz zum Vorgänger nämlich erst einmal mehr Tiefgang. So gibt es nämlich diesmal auch ein Trainingscamp, in dem ihr alle Kniffe des Spiels gezeigt könnt. Hier erlernt man auch die speziellen Tackles, die eure Gegner verletzen und ausschalten. Desweiteren schmückt das Spiel auch noch ein Turniermodus. Hier könnt ihr einen virtuellen Pokal ins Leben rufen und diesen auch im Multiplayer gegen eure Freunde bestreiten. Natürlich ist aber wieder das Herzstück der Kampanienmodus. Hier gibt es diesmal sogar eine richtige Story, die linear zu eurer Karriere verläuft. Dabei sorgt ein großer Umfang für Erstaunen: Von kleinen Fungames für Zwischendurch bis hin zum Zocken im Wettbüro, um die eigene Kasse aufzubessern, ist alles dabei.

Das Hauptspiel findet allerdings noch immer auf dem grünen Rasen statt. Hier zeigt sich "Blitz: The League II" sehr benutzerfreundlich. Es bedarf gerade mal drei Tasten auf dem Joypad, um die ganze Action zu steuern - egal ob ihr euch in der Offensive oder Defensive befindet. Man muss sich auch nicht durch massig viele Taktiken studieren, wie man es aus der "Madden"-Reihe kennt. Die Action auf dem Rasen ist auch sehr viel rasanter als bei einem normalen Footballgame. Natürlich macht sich hier auch die verminderte Spieleranzahl bemerkbar, da man so viel mehr Platz für richtig gute Moves hat. Zwar kommt die Grafik nicht ganz so frisch daher und die Spieler wirken nicht so lebendig wie man es mittlerweile schon fast gewohnt ist, aber trotzdem weiß das Spiel hier zu überzeugen. Auch die erfundenen Stadien lassen sich sehen. Die Soundkulisse kommt gerade bei den Spielen auf dem Feld satt rüber. Hier sind die Rufe einzelner Spieler und die ganze Atmosphäre im Stadion quasi hautnah zu spüren. Wer ein 5.1 Surroundsystem sein eigen nennen darf, kommt hier besonders auf seine Kosten.

Natürlich darf bei solch einem Game auch kein Onlinemodus fehlen. Hier könnt ihr euch natürlich wieder mit Freunden über Xbox Live duellieren. Leider waren andere Gamer beim Probespielen doch etwas weniger zu finden: Es halt noch ein wenig an der Basis. Da der Titel aber insgesamt positiv überrascht, sollte sich das hoffentlich bald ändern.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

19.10.2008 / Das etwas andere Footballspiel im Test

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung