Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Game Room
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Werbung

Game Room - Die Rückkehr der Spielhölle

12.04.2010 / 11:03 Uhr / Benjamin

Schon lange bereichert Microsoft jeden Mittwoch die Auswahl an Xbox Live Arcade Spielen. Die nun schon auf über 100 Stück gestiegene Sammlung bietet quasi für jeden etwas. Doch nun geht der bekannte Redmonder Konzern einen weiteren Schritt und eröffnet die neue Xbox Live Arcade Spielhalle namens "Game Room". Gespickt mit über 30 Retro-Titeln aus vergangenen Spielhallen-Jahren sollen hier Fans der etwas älteren Schule auf ihren Geschmack kommen.

Bevor es losgehen kann, müsst ihr erst einmal die 280MB große Plattform über den Marktplatz herunterladen. Habt ihr diese gestartet, werden euch zwei kostenlose Erweiterungen angeboten, die ihr herunterladen müsst, da ihr sonst nicht den vollen Ausmaß der Spielhalle nutzen könnt. Sie beinhalten u.a. Dekorationsgegenstände und Spiele. Habt ihr die Startprozedur hinter euch gebracht, kann es auch schon losgehen. Zu Beginn landet ihr in eurem eigenen und ganz persönlichen "Game Room". Dieser unterteilt sich in zwölf Räume, die ihr ganz nach Belieben mit Gegenständen einrichten könnt. Sogar der Hintergrund lässt sich ganz nach euren Vorlieben gestalten, eurer Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Doch kommen wir nun zu dem Hauptthema, den Spielautomaten. Zu Beginn habt ihr eine Auswahl von bis zu 30 Spielen, aus den Jahren 1980 bis 1999. Doch wie immer im Leben, ist auch hier nichts kostenlos. Zwar habt ihr anfangs sogenannte Coins, mit denen man kostenlose Runden an den Automaten kaufen kann, diese werden euch jedoch schnell ausgehen. Wollt ihr also ein Spiel auch mal häufiger spielen, werdet ihr nicht herum kommen es zu kaufen und genau hier zeigt der "Game Room" seine Kehrseiten. Ihr habt bei dem Erwerb von Spielen über den "Game Room" verschiedene Möglichkeiten. Wenn ihr nicht allzu viel investieren möchtet, könnt ihr euch für 40 Microsoft Points eine Spielsession für ein bestimmtes Spiel kaufen. Ist euch das jedoch nicht genug, könnt ihr für 240 Microsoft Points die Vollversion kaufen. Legt ihr noch einmal 160 Punkte drauf, könnt ihr sogar über euren Computer und Windows Live auf die Retrotitel zugreifen. Ob es jedoch Wert ist, für umgerechnet fast 5 Euro Spiele über den Computer zu spielen, die man sowieso zu genüge billiger im Netz findet, ist fraglich.

Doch ebenfalls die Dekorationsgegenstände haben ihren Preis. So könnt ihr Entwicklerlogos, neue Hintergründe und Pflanzen für euren persönlichen "Game Room" erwerben. Wenn ihr jedoch keine Lust habt, viel Zeit in die Verschönerungen eurer Halle zu stecken, könnt ihr auch einfach in die von Microsoft eintreten. Dort haben sie euch freundlicherweise eine schicke Spielhalle schon vorgegeben. Ihr könnt aber auch in die Räume euer Freunde vorbeischauen.

Obwohl die Titel teilweise schon 30 Jahre alt sind, lassen sich die Spiele sehr gut mit dem Xbox 360 Controller steuern. Mit Back könnt ihr das Spiel pausieren oder wichtige Informationen abrufen. Ihr habt außerdem die Möglichkeit, die Zeit ein kurzes Stück zurückspulen, um so bittere Tode oder andere unschöne Ereignisse rückgängig zu machen. Die übrige Steuerung findet meistens über das Steuerkreuz und die Aktionstasten statt. Die Steuerung außerhalb der Spiele ist dafür weniger gelungen. Die Möglichkeit, sich mit seinem Charakter (Avatar) frei zu bewegen, bleibt den Spielern verwehrt. Stattdessen kann man lediglich bestimmen in welche Räume der Avatar sich begeben soll.

Natürlich habt ihr auch die Möglichkeit euch mit in Bestenlisten einzutragen. Ihr könnt euch mit euren Freunden vergleichen, erausforderungen abschicken und auf Rekord-Jagd gehen, um zu ermitteln wer der Bessere von euch ist. Die Grafik kann sich außerhalb der 1-zu-1 umgesetzten Spiele zwar nicht gerade mit dem Rest der Welt messen, jedoch muss sie sich auch nicht verstecken. Es ist im Grunde dieselbe, wie sie schon bei "1 gegen 100" verwendet wird und basiert auf der gewohnten Avatar-Darstellung. Die Musik untermalt mit futuristischen Beats die schöne Kulisse.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Download: Xbox Store

Alle News

26.11.2010 / Neue Spiele verfügbar 29.04.2010 / Erstes Update verzögert sich 12.04.2010 / Die Spielhalle live im Test 30.03.2010 / Vorerst kein Nachschub in Sicht 22.03.2010 / Diesen Mittwoch geht es los

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung