Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Dead Rising 2: Case Zero
USK

Im Forum diskutieren

Xbox Store

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Twitter

Werbung

Dead Rising 2: Case Zero - Ein kleiner Vorgeschmack

10.09.2010 / 09:29 Uhr / Wolfgang Kern

Ende September ist es soweit und mit "Dead Rising 2" geht der 2006 begonnene Zombie-Wahnsinn in die zweite Runde. Exklusiv für die Xbox 360 wurde ein Prolog dazu auf dem Xbox Live Marktplatz veröffentlicht, welcher für 400 Microsoft Points außerhalb Deutschlands zu haben ist. Wir haben uns den mit 330.000 Downloads sehr erfolgreichen Titel genauer angesehen und können euch sagen: Das Spiel rockt auch ohne Frank West gewaltig.

"Dead Rising 2: Case Zero" ist, wie schon erwähnt, der Prolog zu "Dead Rising 2" und soll den neuen Protagonisten Chuck Greene einführen. So findet man sich nach einer längeren Autofahrt in einem kleinen Vorort von Las Vegas namens Still Creek wieder. Unglücklicherweise wird einem das Auto gestohlen und die übrigen Bewohner des Ortes machen einen sehr hungrigen ersten Eindruck. Eure Aufgabe besteht nun darin, eure Tochter mit dem Anti-Zombie-Mittel Zombrex zu versorgen und den Ort zu durchsuchen. Nach knappen 2-3 Stunden solltet ihr das Spiel zwar schon durchgespielt haben, aber da es einige verschiedene Enden und mehrere Aufgaben zu erledigen gibt, sollte man durchaus für einen zweiten oder dritten Durchgang motiviert sein.

"Case Zero" führt neben dem neuen Helden auch einigen neue Spielelemente ein. So habt ihr nun die Möglichkeit, diverse Objekte miteinander zu einer stärkeren Waffe zu kombinieren. Grundsätzlich könnt ihr wieder so ziemlich alles als Waffe gegen die untoten Spaßverderber verwenden und diese so effektvoll wie möglich ins Jenseits schicken. Aber der Schwerpunkt bei dem effektvollen Ableben der Zombies liegt natürlich bei den Kombo-Waffen. So könnt ihr euch mit einer Nagelkeule, einem Bohrmaschineneimer oder einem Elektrolaubrechen gegen die Zombies zur Wehr setzten.

Je mehr Zombies ihr tötet und je effektvoller, desto mehr Erfahrungspunkte erhaltet ihr. In "Case Zero" habt ihr zwar nur die Möglichkeit euren Charakter bis Level 5 zu spielen, aber der letzte Speicherstand kann in die Vollversion des Spiels übernommen werden. In jedem Level erhaltet ihr neue Fähigkeiten und könnt außerdem neue Kombo-Waffen bauen.

In Still Creek gibt es natürlich außer den Zombies auch noch einige Überlebende, die es zu retten gilt. Manche machen euch das Leben natürlich nicht sehr leicht, bringen euch aber einiges an Erfahrungspunkten und Geld. Geld spielt auch eine große Rolle, denn habt ihr den Shop-Besitzer erst mal gerettet, könnt ihr euch diverse Gegenstände bei ihm kaufen, welche ihr im späteren Spielverlauf auf jeden Fall brauchen werdet.

Das Entwicklerteam von Blue Castle hat mit "Case Zero" schon ganze Arbeit geleistet, denn die Haupt- und Nebenpersonen wirken lebendig und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Allen voran Chuck Greene, der sich fürsorglich um seine infizierte Tochter Katey kümmert, welche alle 12 Stunden Zombrex braucht. Auch die Zwischensequenzen sind mit viel Liebe zum Detail animiert worden, um einen glaubhaften Protagonisten darzustellen. Schon alleine die Story macht hier Lust auf mehr.

Die Grafik des Spiels ist zwar etwas durchwachsen, kann aber im Großen und Ganzen überzeugen. Tolle Gesichtsanimationen, schöne Charaktermodelle und die tolle Umgebung machen einen wirklich guten Eindruck. Das Spiel ruckelt kein bisschen, auch wenn sich Massen an Zombies auf dem Bildschirm tummeln und die Bildrate ist auch konstant. Der Soundtrack ist wie gewohnt sehr gut ausgewählt und überzeugt bei Kampfszenen mit fetzigen Rocksounds. Die Sprachausgabe ist nach wie vor auf Englisch und ebenfalls wirklich gut gelungen.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel

Alle News

10.09.2010 / Case Zero im Kurz-Test

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung