Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Die Sims 3
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Werbung

Die Sims 3 - Neues Leben gefällig?

24.11.2010 / 14:31 Uhr / Wolfgang Kern

Das Leben ist schon eine witzige Sache. Gerade eben ist man noch jung, träumt von der Karriere als Raumfahrer und ehe man sich versieht, lernt man die vermeintliche Liebe seines Lebens kennen und schon ist das zweite Kind unterwegs. Irgendwie hat man sich das Ganze doch anders vorgestellt, oder nicht? Etwas ändern? Kein Problem, denn mit "Die Sims 3" habt ihr selbst die Fäden in der Hand. Wir haben uns die Adaption für die Xbox 360 genauer angesehen. Ob das Ganze auch auf der Konsole funktioniert, lest ihr in unserem Test.

Legt man die Disc in die Konsole und startet das Spiel, wird man zuerst von der "Sims"-typischen Musik begrüßt, welche im Hintergrund läuft. Das Menü ist sehr übersichtlich und geordnet. So könnt ihr entweder ein neues Spiel starten, ein altes laden, auf den EA-Exchange Server gehen oder auch die Optionen verändern. Startet man ein neues Spiel, wird natürlich als erstes euer Sim erstellt, mit dem ihr euer neues virtuelles Leben beginnt.

Die Sim-Erstellung ist wirklich simpel und für die Konsole wirklich gut übersetzt worden. So unterteilt sich das Menü in einzelne Punkte, in denen man seinen Sim individuell anpassen kann. Hier ist Kreativität angesagt, man möchte ja nicht vier gleichaussehende Sims haben. Hat man eines oder gleich mehrere Sim-Mitglieder erstellt, werden auch noch die Attribute zugewiesen. So könnt ihr den Charakter eures Sim beeinflussen. Am Ende werden auch noch die Ziele für euren Sim definiert, also das, worauf euer Sim hinarbeitet. Insgesamt funktioniert der Sim-Editor wirklich sehr gut und natürlich kommt es auch auf die investierte Zeit an, wie im Endeffekt euer Sim aussieht.

Habt ihr nun eure Familie beisammen, könnt ihr sogleich in ein möbliertes oder unmöbliertes Haus einziehen. Natürlich könnt ihr euch auch nur ein Grundstück kaufen und selbst ein Haus bauen. Davon würde ich euch aber abraten, solange ihr euch mit der Steuerung des Spiels noch nicht wirklich befasst habt. Aber keine Sorge: ein tolles und umfangreiches Tutorial gibt euch bei den ersten Spielminuten sehr gute Hilfestellung und lehrt euch, mit der Steuerung umzugehen.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

22.12.2010 / Erster Zusatzinhalt ab heute erhältlich 24.11.2010 / Die Lebenssimulation im Test 05.10.2010 / Vorbesteller werden Glück haben 27.04.2010 / Ab Herbst auch auf der Xbox 360!

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Freakwood
Das hört sich unendlich viel besser an, als das, was in meinem Kopf war. Ich hab Sims 2 eigentlich gerne gespielt, mal schauen, ob Sims 3 seinen Weg in mein Regal finden wird.

24.11.2010 / 17:28 Uhr / Freakwood

Werbung