Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Lego Star Wars 3: The Clone Wars
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Lego Star Wars 3: The Clone Wars - Rückkehr der bunten Steinchen

07.04.2011 / 08:04 Uhr / Wolfgang Kern

Die Lego-Steine sind wieder los und kehren mit den Klon-Kriegen auf die Xbox 360 zurück. Wir haben uns für euch ins Abenteuer gewagt.

Lego Star Wars 3: The Clone Wars

Die Bauklötze sind wieder los. Die Rede ist natürlich von den Lego-Steinen, welche 2005 erstmals auf der originalen Xbox Einzug hielten. Mit "Lego Star Wars" interpretierte Traveller's Tales die Star Wars-Saga neu und erschaffte ein Erfolgs-Genre. Nun, sechs Jahre und acht Lego-Spiele später, schicken uns Traveller's Tales erneut in das Jedi-Universum zurück. Wir haben uns den dritten Teil genauer angesehen und können euch sagen, wieso es das Beste Lego-Spiel bisher geworden ist.

Mit "Lego Star Wars 3: The Clone Wars" bringt uns das Entwicklerstudio Traveller’s Tale wieder ein Lego-Spiel, welches im Star Wars-Universum angesiedelt ist. Wie der Beiname schon sagt, spielt das Spiel während der Klon-Kriege und handelt von den verschiedenen Kämpfen im Universum zu jener Zeit. Dabei kommt es auch immer wieder zu Überschneidungen mit Ereignissen, die aus den Filmen bekannt sein dürften. Natürlich sind somit auch die bekanntesten Helden in Lego-Form mit von der Partie.

Die Geschichte der Jedi-Ritter knüpft genau an der Stelle an, an der der Vorgänger endete. So findet ihr euch in der Geonosis-Arena mit Obi-Wan, Anakin und deren Gefolge wieder und müsst dem Tod durch die dort lauernden Bestien entgehen. Wie gewohnt werdet ihr ohne Tutorial oder Einstiegshilfe in das Geschehen gebracht und müsst dort euer - eventuell in den anderen Teilen erlangtes - Wissen in die Tat umsetzten. Trotz des fehlenden Tutorials sollten auch Quereinsteiger kein Problem haben, die kleinen Lego-Jedis zu steuern, zumal der Schwierigkeitsgrad wirklich sehr kindgerecht ist.

Die Steuerung ist wie gewohnt dieselbe aus den Vorgängern. Mit dem linken Analogstick wird die Figur gesteuert, mit Y der Charakter gewechselt, mit X eine Lichtschwertattacke oder ein Schuss ausgeführt, mit B die Macht oder andere Fähigkeiten eingesetzt und mit A ein Sprung ausgeführt. Zusätzlich ist es jetzt auch möglich, das Lichtschwert zu werfen, beziehungsweise einen gezielten Schuss mit einer Waffe abzugeben. Dazu müsst ihr lediglich auf der X-Taste bleiben und das Ziel markieren.


1 2 3 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Alle News

28.08.2018 / Die Gratis-Spiele im September 07.04.2011 / Die Bauklotz-Schlacht im Test 26.02.2011 / Demo online 01.02.2011 / Neuer Teil verschoben 18.11.2010 / Release im Februar

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung