Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
TOP-THEMEN: GAMESCOMHALO INFINITECALL OF DUTY: VANGUARDBATTLEFIELD 2042FORZA HORIZON 5XBOX SERIES XFIFA 22

Portal / Artikel / Testberichte / Green Lantern: Rise of the Manhunters

Green Lantern: Rise of the Manhunters - Grüne Männchen räumen auf

Jens Fischer

von Jens Fischer

01.07.2011, 10:07 Uhr

Green Lantern: Rise of the Manhunters Bild aus der "Green Lantern: Rise of the Manhunters"-Galerie

Wenn ein neuer, animierter Kinofilm erscheint, ist eine Spielumsetzung desselben in der Regel nicht weit. So auch bei der neuesten Comic-Verfilmung namens "Green Lantern", die seit dem 17. Juni in den amerikanischen Kinos läuft und dort auch direkt den ersten Platz der Kino-Charts eingenommen hat. Zwar wird der Film in Deutschland erst ab dem 28. Juli zu sehen sein, das zugehörige Spiel "Green Lantern: Rise of the Manhunters" kann man sich aber schon ab heute sichern und dort in die Rolle des grünen Helden schlüpfen. Ob der Titel ein leuchtendes Beispiel oder doch eher Müll ist, lest ihr in unserem Testbericht.

Ich weiß, ich weiß. Ein Spiel zum Film – die Vorurteile wiegen schwer. Da ja aber auch diese Regel ihre Ausnahmen kennt, ging ich zugleich mit etwas Sorgen und ein wenig Hoffnung in diesen Test. So legte ich die Disk von "Green Lantern: Rise of the Manhunters" ein und nahm die Eindrücke in mich auf, beginnend mit dem Startbildschirm. Dieser sieht recht nett aus, der Green Lantern Hal Jordan vor einem hübschen Universum, epische Filmmusik untermalt das Ganze. Was aber sofort ins Auge fällt, ist die sehr übersichtliche Auswahl: Neues Spiel, Weiter, Mission auswählen, Optionen, Extras. Außer der Kampagne bietet das Spiel also lediglich unter dem Menüpunkt Extras drei Trailer für Film und Zeichentrickserie. Das macht natürlich nicht gerade Mut.

Was bleibt einem da anderes übrig, als sich in die Kampagne zu stürzen? Nach der Auswahl eines der drei Schwierigkeitsgrade und einer der wenigen, kurzen Ladezeiten folgt eine überraschend schöne Videosequenz: Zu sehen sind drei Green Lanterns, unter ihnen Hal Jordan mit dem Gesicht von Ryan Reynolds, auf dem Planeten Oa. Vor Ihnen ein Sarg, sie erweisen einem gefallenen Green Lantern die letzte Ehre: jenem, der Hal den Ring überreicht hat. Umgebung und Charaktere sind wirklich schön modelliert, auch wenn es natürlich schon bessere Grafiken gegeben hat. Auch die deutsche Synchronisation ist überzeugend. Erfreulicherweise werden diese Eindrücke auch während der Spielszenen beibehalten. Leider konnte ich aber nicht die 3D-Fähigkeit des Spiels testen. Ein kurzes Gespräch wird durch eine Invasion der Manhunter unterbrochen, und schon findet man sich im Kampf wieder. Das ging euch zu schnell? Mir auch, denn ohne gewisses Hintergrundwissen zum "Green Lantern"-Universum wird man hier doch recht plötzlich ohne große Einführung ins kalte Wasser geworfen. Erst im weiteren Verlauf des Spiels erfährt man mehr, doch so richtig verdichten möchte sich die Atmosphäre nicht, was schade ist. Etwas mehr Informationen wären wünschenswert gewesen. Schließlich sind die Green Lantern eine Vereinigung von Wächtern über das Universum, deren Ringe ihre Vorstellungen Wirklichkeit werden lassen – das hätte man durchaus betonen können.

12Fazit

Zu den Kommentaren (0)

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

WEITERE NEWS ZUM SPIEL


KOMMENTARE


Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Xbox Aktuell

Xbox Aktuell

01.07.2011, 10:07 Uhr

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei die Nummer 1! :) = Smile

Wie bewertest du das Spiel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

Dieses Rating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair... [+]: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich immer komplett abgestraft werden. Je objektiver ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung. [–]

Realisiert von Visual Invents -
Design & Kommunikation aus Berlin