Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

8,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Werbung

Silent Hill: Downpour - Stadt der Geister

14.04.2012 / 13:13 Uhr / Wolfgang Kern

Die Stadt Silent Hill lädt Spieler erneut zu einer Runde Survival-Horror ein. Wir haben für unseren Test einen Besuch gewagt...

Mit "Silent Hill: Downpour"  bringt Konami den bereits achten Teil der erfolgreichen Horror-Reihe zu uns ins Wohnzimmer, verändert dabei auch dieses Mal wieder etwas Grundlegendes: den Entwickler. Mit Vatra Games schickt Konami einen noch sehr jungen Entwickler ins Rennen, welcher den Job wirklich souverän umgesetzt hat, zumindest auf den ersten Blick. Wir haben uns in das nicht ganz so stille Örtchen "Silent Hill" begeben und unsere Eindrücke lest ihr in folgendem Test.

Seit "Silent Hill" 1999 veröffentlicht wurde, wuchs die Fangemeinde der Reihe immer mehr und bereicherte auch andere Spiele-Entwickler von Survival-Horror-Spielen. Klar ist auch, dass nicht jeder Teil den Erwartungen der Fans entsprach und dass sich die Spiele-Reihe seit damals stark verändert hat. Was damals nur Survival-Horror war, ist heute Horror-Action. Vatra Games versucht aber seinen eigenen Weg zu gehen und muss daher auch einige Abstriche machen. Die Story von "Silent Hill: Downpour" dreht sich um den Häftling Murphy Pendleton, der aus einem nicht näher genannten Grund im Gefängnis sitzt und in ein neues Gefängnis überstellt werden soll. Dass man im Grunde nicht viel über den Protagonisten weiß, kommt zwar dem Charakter zugute, aber dafür fällt es einem schwer, Sympathie für Murphy zu zeigen und mit ihm mit zu fiebern. Klar, nach einiger Zeit spielt man gerne mit ihm, aber besonders der Einstieg kann da etwas schwer fallen. Aber nun zurück zum Wesentlichen. Murphy Pendleton wird überstellt und der Sträflingsbus verunglückt auf halber Strecke. Daraufhin kämpft ihr euch anfangs noch durch den schon sehr unheimlichen Wald, aber schlussendlich landet ihr in Silent Hill.

Erst ab diesem Zeitpunkt werden einige Geheimnisse gelüftet und auch die Frage, wieso ihr ausgerechnet in Silent Hill gelandet seid, erübrigt sich. Ein nettes Feature ist auch die Wahl zwischen Gut und Böse an gewissen Stellen im Spiel. So stellt euch das Spiel an diesen Punkten vor eine Wahl, welche zwar keine direkte Konsequenz nach sich zieht, aber das Ende maßgeblich beeinflusst. Natürlich gilt das auch für die Gegner im Spiel. Lasst ihr sie liegen und zieht weiter, seid ihr gut. Verpasst ihr den Dämonen aber stets einen Todesstoß, wirkt sich das auch auf das Ende des Spiels aus, wobei übrigens sechs verschiedene Varianten existieren. Das Gameplay des Spiels orientiert sich zwar stark an dem der Vorgänger, macht aber dennoch vieles anders. So sind im Spiel viele Notizen, Fundgegenstände und andere nützliche Dinge versteckt, welche aber nicht zwangsweise gefunden werden müssen. Zwar ergibt sich im Laufe des Spiels eine größere Notizen-Sammlung im Handbuch des Protagonisten, aber habt ihr bestimmte Teile davon nicht gefunden, bringt euch alles andere Gesammelte auch nicht viel weiter. Dasselbe gilt für Gegenstände wie die Taschenlampe oder das Walkie-Talkie. Aktiviert ihr beides nicht durch das Menü, kommt kein Ton aus dem Walkie-Talkie und die Taschenlampe bleibt dunkel. Besonders ein kleines Tutorial hätte an dieser Stelle nicht geschadet.


1 2 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

26.10.2012 / Patch verfügbar 14.04.2012 / Der Survival-Horror im Test 04.01.2012 / Neue Screens zum Jahresstart 04.11.2011 / Termine, Termine 29.09.2011 / Release erst Anfang nächstes Jahr

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung