Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Geon: Emotions
USK

Im Forum diskutieren

Xbox Store

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

2,0

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Werbung

Geon: Emotions - Feuerwerk der Emotionen

16.10.2007 / 19:00 Uhr / Michi

Für Xbox Live Anwender ist jeder Mittwoch ein besonderer Tag, denn Microsoft versorgt die Spieler am "Arcade Wednesday" mit neuen Klassikern oder Neuentwicklungen auf dem Marktplatz. So erschien vor ein paar Wochen das Arcadegame Geon: Emotions, dass von den Strawdog Studios stammt. Für 800 Microsoft-Points darf man sich die Vollversion runterladen und einige Gefühlsschwankungen erleben. Ob es die umgerechneten 10 Euros wert sind, könnt ihr hier in unserem Arcadetest lesen.

Bei Geon: Emotions handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel, in dem es gilt, mit seinem Emotion-Würfel kleine Emotes (Punkte) auf einem von vielen Spielfeldern einzusammeln. Jedes Spielfeld besteht aus mehreren Quadraten, die zur Vorbewegung bestimmt sind. Nun heißt es so geschickt und strategisch wie möglich, viele Emotes einzusammeln. Der Kerngedanke ähnelt stark an Pac-Man. Hat man seine Gefühlsleiste mit genug Emotes gefüllt, besteht die Chance, ein Tor zu erzielen. Dazu muss man an den Gitterrand der Plattform sprinten und zur Kehrseite wechseln, wo der Gegner lauert und die selben Aufgaben hat. Wenn euer Gegner nicht irgendwo mit fiesen Items lauert, reicht nur ein Berühren des zentralen Feldes aus, um ein Tor zu erreichen. Dann wechselt der Spieler automatisch wieder auf seine Seite und die Jagd nach Emotes beginnt vom Neuen. Auf bestimmten Feldern befinden sich unterschiedliche Items. Befindet sich zum Beispiel der Gegner unter eurem Würfel, kann man durch ein Erdbeben ihm ein Teil seiner Emotes abziehen, die er auf seinem Feld erneut einsammeln darf.

Zu Beginn eines Spiels entscheidet ihr euch für einen von 8 Gefühlen, die aus Wut, Angst, Neid, Melancholie, Glück, Leidenschaft, Mut und Verzückung zusammengesetzt sind. Jedes Gefühl kann ein bestimmtes Item verstärkt einsetzen, womit man schnell sein Lieblingsgefühl gefunden haben dürfte. Insgesamt warten verschiedene Spielregeln auf euch. Im Duellmodus gewinnt derjenige, der als erstes 5 Tore erzielt hat. Im Zeitspiel kann man sich Bronze, Silber und Goldmedaillen verdienen, die wiederum Minispiele freischalten, die für etwas mehr Motivation sorgen. Außerdem wartet noch ein Mehrspielermodus auf euch, der entweder auf einem geteilten Bildschirm stattfindet oder ihr probiert euer Glück weltweit. Durch unzählige Versuche während unserer Testphase, hatten wir nicht einmal das Glück, einen Spieler weltweit zu finden. So können wir Euch dazu nicht näher Auskunft geben. Zur Auswahl stehen aber beispielsweise ein Team-Modus, auf dem man mit vier Spielern auf Gefühlsjagd geht oder auch der Standart-Duell-Modus für zwei Spieler.


1 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung