Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Wolfenstein: Youngblood - Testbericht

Wolfenstein: Youngblood

29. Juli / Testbericht

A Plague Tale: Innocence - Testbericht

A Plague Tale: Innocence

21. Mai / Testbericht

Rage 2 - Testbericht

Rage 2

14. Mai / Testbericht

News-Highlights

Xbox hat Bestandsschutz
Microsoft hält weiter an Konsole fest

02.08.2019 / 12:10 Uhr / 3 Kommentare

Xbox-Briefing auf der E3
Alle Infos im Ticker

09.06.2019 / 20:41 Uhr / 4 Kommentare

E3 2019 Microsoft Briefing
Das dürfen wir erwarten

07.06.2019 / 16:59 Uhr / 4 Kommentare

Xbox One S ohne Laufwerk
Erscheint die neue Konsole schon im Frühjahr?

06.03.2019 / 09:48 Uhr / 8 Kommentare

Xbox-Games auf Windows-Rechnern
Bald könnte es soweit sein

26.02.2019 / 14:16 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Xbox One S ohne Laufwerk - Erscheint die neue Konsole schon im Frühjahr?

06.03.2019 / 09:48 Uhr / Marc Friedrichs

Gerüchten zufolge soll Microsoft schon im April Bestellungen für eine Xbox One S ohne optischem Blu-ray-Laufwerk annehmen. Die Konsole mit dem Codenamen "Maverick" soll demnach schon bald vorgestellt und ab Mai 2019 als Xbox One S All-Digital-Edition ausgeliefert werden.

Über eine Xbox One ohne klassischem Laufwerk wird schon länger spekuliert. Nun will Windows Central aber erfahren haben, dass diese schon bald Realität werden soll. Wie Microsoft die neue Konsole dann preislich im Markt positionieren wird, ist noch nicht bekannt. Da die aktuelle Xbox One S schon für unter 200 Euro zu bekommen ist und in Form von Bundles rein rechnerisch sogar noch günstiger ist, müsste die zukünftige All-Digital-Edition noch einmal deutlich unter diesem Preis starten. Man kann aber davon ausgehen, dass die Xbox ohne Laufwerk zum Start als Paket mit Xbox Live, dem Xbox Game Pass oder dem bereits angeteaserten Streaming-Dienst für Spiele erhältlich sein wird.

Link: Windows Central

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Hier geht es weiter: Beitrag im Forum

08.03.2019 / 16:02 Uhr / Marc

boogiboss
Ich habe keine Ahnung wie es auf dem MS Marktplatz aussieht.
Im PS Store purzeln die Preise teilweise recht ordentlich auf neue Spiele zwischen einem halben bis einem Ganzen Jahr.
Dann kommen diese Rabatt Tage oder Wochen dazu an Ostern im Sommer an Weihnachten oder auch sonst dazwischen, auch viele an PS+ gebunden Rabatte hauen ordentlich rein.

Zu PS3 Zeiten war das alles anders, da hat es eine gefühlte Ewigkeit gedauert oder das spiel gar nie erst einen Rabatt bekommen, und das Spiel hatte so oder so einen zu viel zu hohen preis egal ob bekannte IP oder rotz Game alles kostete um die 80-90 Kröten (Schweiz).
Der PS Store hat sich da schon ordentlich entwickelt.
Ich denke je mehr Spieler Herunterladen (was ja damals nicht der Fall war) desto besser werden der Preis.
Gegen aller Erwartungen bleibt es nicht zwanghaft lange teuer sondern die Preise Purzeln wie auf Steam.
Der markt passt sich an ob digital oder Hardcopy, so zeigt sich bis jetzt die Erfahrung die ich gemacht habe.
Und Geld ist Geld ob 10, 20, oder 50 Eure jeder download bringt kohle und das Weltweit, so kannst du den ganzen Planeten abgrasen und möglichst viel Geld mit dem Spiel zu erwirtschaften.

Ausseer GTA5 war doch recht lange teuer bis auf ein paar Aktionen, kann natürlich bei RDR2 auch so sein, die spiele besitzen auch einen besonderen Status.
Aber der Rest der kommt und geht IP's bekommen teilweise jedes Jahr eine Fortsetzung, da purzeln die Preise.

08.03.2019 / 13:15 Uhr / boogiboss

Marc
Also digital gibt es doch nun wirklich keinen Preisverfall - zumindest auf der Xbox. Grundsätzlich finde ich sowieso, dass sich auch Videospiele bzw. deren Preise den üblichen Marktmechanismen anzupassen haben. Und da ist ein Monopol wie der Xbox Store alles andere als kunden- und somit spielerfreundlich.

07.03.2019 / 20:34 Uhr / Marc

boogiboss
Solche spiele die mir wirklich gut gefallen kaufe ich am Markt um die Entwickler zu unterstützen, ansonsten kann man auch warten, mir scheint der Preiszerfall hat allgemein über die letzten Jahren angezogen, auch bei den Digitalen Käufen.

07.03.2019 / 14:53 Uhr / boogiboss

Marc
Habe die Tage erst RDR2 gebraucht gekauft. Für 20 Euro. Das soll man als Download erst mal hinbekommen... ;) = Zwinker

06.03.2019 / 15:11 Uhr / Marc

Jens F.
Falls ich die Wahl habe und dadurch sparen kann, würde ich meine nächste Xbox ohne Laufwerk kaufen. Nimmt nur Platz weg. Habe ewig keine Disks mehr gekauft.

06.03.2019 / 14:06 Uhr / Jens F.

boogiboss
Wie schon einige male erwähnt ist es nur eine frage der Zeit bis alle möglichen Medien zu 90% heruntergeladen oder gestreamt werden.
Alles nur eine Frage der Infrastruktur und Hardware, bin gespant wie das 5G netzt die digitale Landschaft verändern wird, dann lade ich nur noch spiele über meinen Hotspot herunter^^
ich sehe schon wie man in 10-20 Jahren über das DISC Format schmunzelt wie heutzutage über Kassetten oder Floppy Disks.

06.03.2019 / 14:03 Uhr / boogiboss

Marc
Ich würde nicht auf ein Laufwerk vollends verzichten wollen.

06.03.2019 / 13:04 Uhr / Marc

Werbung