Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

Little Nightmares - Plattformer bekommt 2020 eine Fortsetzung

19.08.2019 / 23:17 Uhr / Marc Friedrichs

Der Plattformer "Little Nightmares" aus dem Jahr 2017 bekommt einen zweiten Teil! Das Spiel wird erneut von den Tarsier Studios und Bandai Namco entwickelt und soll im nächsten Jahr für die Xbox One erscheinen.

"Little Nightmares II" verfolgt die Geschichte von Mono, einem kleinen Jungen, der in einer Welt gefangen ist, die von einem mysteriösen, summenden Signal verändert wurde. Zusammen mit Six, dem kleinen Mädchen im gelben Regenmantel aus dem Vorgänger, versucht er, die düsteren Geheimnisse dieser Welt aufzudecken. Gleichzeitig müssen die beiden aber auch vor den abscheulichen Bewohnern dieser Welt fliehen, die das Duo gefangen nehmen wollen.

In "Little Nightmares II" kontrollieren Spieler Mono, während Six, die Heldin des ersten Teils, als computergesteuerte Begleiterin fungiert. Die Beziehung der beiden Kinder zueinander soll eine sehr wichtige Rolle im Spiel einnehmen und neue Gameplay-Mechaniken enthüllen, welche die beiden einsetzen müssen, um sich ihren Weg durch diese gefährliche Welt zu bahnen.

An bestimmten Stellen wird Mono verschiedene Gegenstände einsetzen können, die er in der Welt aufsammeln kann. Diese neue Mechanik verleiht den Rätseln und Begegnungen mit Gegnern eine ganz neue Ebene an Komplexität. Oftmals wird Schleichen die beste Option bleiben, um an gewaltigen Gegnern vorbeizukommen. Allerdings kann es auch passieren, dass Spieler schnell reagieren müssen, um sich und ihre Begleiterin Six zu retten.

Zusätzlich zu den neuen Spielmechaniken sollen Spieler auch außerhalb des Schlunds – dem Schauplatz des ersten Teils – neue Gebiete, beispielsweise die dunkle Wildnis, erforschen und sich neuen Feinden wie der sadistischen Lehrerin stellen müssen.

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren

Weitere News

09.02.2021 / Launch-Trailer zum kommenden Release14.01.2021 / Neuer Trailer zum Release der Demo23.10.2020 / Neuer Halloween-Trailer zum gruseligen Plattformer27.08.2020 / Neuer Gameplay-Trailer veröffentlicht

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Marc
Teil 1 war super, darauf freue ich mich :) = Smile

19.08.2019 / 23:19 Uhr / Marc

Werbung