Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
USK

Im Forum diskutieren

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne

-

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Werbung

Harry Potter - Die Heiligtümer des Todes wird Kinect-Titel

18.08.2010 / 09:15 Uhr / Marc Friedrichs

Electronic Arts und Warner Bros. Interactive Entertainment veröffentlichen den ersten Teil des Videospiels "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" im kommenden Herbst als Kinect-Titel für die Xbox 360. Das innovative Gameplay von Kinect soll Spielern einzigartige Herausforderungen bieten und eine intensivere, aktive Spielerfahrung ermöglichen.

In "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" findet die Handlung im Unterschied zu den vorherigen "Harry Potter"-Spielen zum ersten Mal vollständig außerhalb von Hogwarts statt. Der Spieler befindet sich auf der Flucht vor einer Horde erbarmungsloser Gegner auf unbekanntem Territorium weit entfernt vom sicheren Schulgelände, wo jede Handlung zum Kampf ums Überleben wird. Die speziell für die HD-Konsolen entwickelte neue Game-Engine soll für hochauflösende Grafik und intensive Kampf-Erfahrungen sorgen. Zudem bietet Kinect exklusive Herausforderungen im Einzelspieler- oder Zweispieler-Koop-Modus, in denen der Spieler in die Rolle von Harry, Ron oder Hermine schlüpfen kann.

"Mit Kinect können Spieler direkt mit der Hand und völlig ohne Controller zaubern, was die gesamte Spielerfahrung vertieft. Dies wird noch getoppt durch unseren speziellen Kinect-Koop-Modus, in dem zwei Spieler zum allerersten Mal in einem Harry Potter-Spiel miteinander Seite an Seite gegen die Todesser kämpfen können", erklärt Jonathan Bunney von den EA Bright Light Studios. "Dank Kinect bekämpfen Spieler die gefährlichen Gegner allein durch ihre Körperbewegungen und erleben so hautnah ein actiongeladenes Spiel. Das effektive Zielsystem und die Bestenlisten des Koop-Modus sorgen dabei zusätzlich für Spannung und Kampfgeist."

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Amazon: bestellen

Weitere News

02.12.2010 / Der erste Teil im Test15.10.2010 / Gameplay-Trailer01.06.2010 / Zwei neue Spiele zu den Heiligtümern des Todes

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung