Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

Artikel-Highlights

Gears Tactics - Vorschau

Gears Tactics

30. April / Vorschau

Doom Eternal - Testbericht

Doom Eternal

25. März / Testbericht

PDP Gaming LVL50 Wireless - Vermischtes

PDP Gaming LVL50 Wireless

06. März / Vermischtes

News-Highlights

Assassin's Creed: Valhalla
Erste Infos, erster Trailer

30.04.2020 / 17:08 Uhr / 5 Kommentare

Project xCloud
Preview startet jetzt in Deutschland

28.04.2020 / 16:18 Uhr / 6 Kommentare

E3 2020
Spielemesse wegen Corona kurz vor der Absage

11.03.2020 / 17:00 Uhr / 2 Kommentare

Xbox Series X
Alle bisherigen Fakten

24.02.2020 / 15:46 Uhr / 4 Kommentare

Project Scarlett hat einen Namen
Xbox Series X heißt die neue Konsole

13.12.2019 / 08:23 Uhr / 4 Kommentare

Werbung

Der neue Wireless Controller - Dreht das D-Pad völlig durch?

20.02.2011 / 12:12 Uhr / Marc Friedrichs

Microsoft bringt einen neuen kabellosen Controller mit änderbaren D-Pad auf den Markt. Wir haben uns das neue Gerät angeschaut.

Der neue Wireless Controller

Am 4. März ist es soweit, dann erscheint ein überarbeiteter kabelloser Controller für die Xbox 360 - Codename "Aberdeen". Wieso das Pad intern bei Microsoft so getauft wurde, ist nicht bekannt. Wir haben uns das neue Spielzeug aber trotzdem mal genauer angesehen und beantworten in diesem Artikel die eine oder andere Frage für euch.

Der eher unwesentlichste, dafür aber auffälligste Unterschied zum aktuellen Standardcontroller ist dessen Farbe. Statt in Schwarz kommt dieser in einem matten Silber daher. Passend dazu haben sich auch die vier Buttons farblich geändert. Diese sind jetzt in unterschiedlichen Grautönen gehalten und fallen daher nicht mehr so auf wie die normalen Knöpfe, die in grün, rot, blau und gelb erstrahlen. Ob sich Microsoft damit einen Gefallen getan hat, muss jeder Spieler für sich selbst entscheiden. Da viele Tutorials oft mit den verschiedenen Farben die Steuerung in den Spielen erklären, empfinden wir dies aber zumindest als fragwürdig. Laut Microsoft ist die Entscheidung dann auch nur aus Designgründen getroffen worden. Auch die Analogsticks erhalten beim "Aberdeen"-Controller ein kleines Update. Diese sind an der Oberseite jetzt eingekerbt und sollen so zusätzlich für etwas mehr Grip sorgen.

Der entscheidende Unterschied zu den althergebrachten Eingabegeräten ist allerdings das neue D-Pad - hierzulande auch als Steuerkreuz bekannt. Dieses ist umschaltbar und soll so ein noch präziseres Steuern ermöglichen. Jeder Spieler kann dabei selbst entscheiden, ob er lieber mit digitalem 8-Wege-Steuerkreuz oder mittels Steuerscheibe spielen möchte. Dreht man das D-Pad um 45 Grad, "füllen" sich beim Drehvorgang die Lücken zwischen dem Steuerkreuz und es entsteht quasi eine Steuerscheibe. Dreht man das Pad wieder zurück, bleibt wieder nur das Steuerkreuz übrig. So hat jeder die Möglichkeit, das D-Pad so zu nutzen, wie es einem besser liegt. Je nach Spielgenre soll die neue Steuerscheibe unter Umständen Vorteile bringen.

Vorteile? Wie sieht das dann vor allem bei Onlinematches mit der Fairness aus? Sind Spieler mit dem neuen D-Pad besser gerüstet, als Spieler mit dem alten? Zumindest Microsoft sieht das nicht so und spricht nicht von Vorteilen, sondern von persönlichen Vorlieben. So würden schon heute z.B. einige Spieler Fußballgames mit dem Analogstick spielen und andere mit dem D-Pad, was auch zu keinen Diskussionen um Vor- und Nachteile führen würde. Fakt ist allerdings, dass man sich heute aussuchen kann, wie man z.B. "FIFA" oder "PES" spielen möchte. Sobald der neue "Aberdeen"-Controller auf dem Markt ist, kann man dies nicht – es sei denn, man kauft sich das neue Eingabegerät.

Wie sich das neue D-Pad im Einsatz schlagen wird, muss sich also noch zeigen. Immerhin plant Microsoft nicht, den neuen Controller bzw. das drehbare D-Pad in Zukunft als Standard anzubieten. Laut Aussagen ist dieser zumindest anfangs nur in limitierter Anzahl im Handel erhältlich. So wird der normale, derzeit schwarze Controller ebenfalls weiterhin käuflich zu erwerben sein. Hier steht und fällt wohl die Zukunft mit dem Feedback der Community.

Link: Der neue Wireless Controller bei Amazon
Link: Video bei Youtube


1 Fazit

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Nulpenschreck
Die ersten bilder sehen ja schon mal spitze aus und der preis geht auch soweit

05.05.2011 / 10:03 Uhr / Nulpenschreck

Knast
Ich besitz in meiner sammlung kein spiel in dem die D-Pad einstellunge nen unterschied machen würden.

21.02.2011 / 13:20 Uhr / Knast

Gabumon
sieht mir ziemlich fragil aus, ich zweifel an das das Lange hält..

20.02.2011 / 12:30 Uhr / Gabumon

Werbung