Hallo Gast » Login oder Registrierung
NETZWERK

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern

7,6

[+] Hinweis

Dieses Userrating für registrierte Benutzer lebt von der Qualität der verteilten Sterne. Seid bei eurer Bewertung also fair: Nur selten hat ein gutes Spiel die Höchstnote verdient und natürlich muss auch ein schwächeres Spiel nicht gleich komplett abgestraft werden. Je sinnvoller ihr eure Sterne vergebt, desto aussagekräftiger ist am Ende die Gesamtwertung.

Galerie

Twitter

Werbung

NBA 2K16 - Der große Wurf

08.10.2015 / 10:17 Uhr / Dennis Mrugalla

Seit dem 29. September dürfen Basketball-Fans wieder vor ihrer heimischen Konsole Platz nehmen und die neue Saison genießen. Diese Möglichkeit haben anscheinend auch schon eine Menge Fans wahrgenommen, wurde "NBA 2K16" in der ersten Verkaufswoche doch über vier Millionen mal erworben. Laut der Aussage von 2Ks Senior Vice Präsident Jason Agent wolle man jedes Jahr das beste Basketballvideospiel veröffentlichen. In den letzten Jahren ist dies mit Bravour gelungen, teilweise wurden Vorgänger sogar als beste Sportspiele des Jahres gefeiert. Kann die Simulation auch diese Saison bei Fans und Kritikern punkten? Findet es heraus in unserem Test zu "NBA 2K16".

Während auf dem deutschen Spielecover der Basketballsimulation Dennis Schröder zu sehen ist (hier haben wir ein Interview mit dem deutschen Spieler der Atlanta Hawks), gibt es auf der US-Box dieses Jahr nicht ein, nicht zwei, sondern gleich drei Stars zu begutachten. James Harden, Stephen Curry und Anthony Davis geben sich die Ehre und dazu der Schriftzug "featuring a Spike Lee joint". Sorgt mehr Qualität auf dem Cover auch für mehr Qualität auf der Disc? Cover auf, Disc rein, Spieler importiert, "Meine Karriere" gestartet. Für diesen Modus holte sich 2K wie auf der Hülle angeteasert prominente Verstärkung in Form von Oscar-Preisträger Spike Lee ins Haus. Der Filmeregisseur sollte dem Karrieremodus eine spannende Geschichte verleihen. Man merkt, dass Lee vom Fach ist: Die Zwischensequenzen mit ihren Dialogen und Kameraeinstellungen sind super inszeniert. Der "Meine Karriere"-Modus erzählt die Geschichte eines aufstrebenden Basketballphänomens aus Harlem, aber leider lässt Lees filmreife Geschichte auch kein Hollywood-Klischee aus. Darüber hinaus wird man dank der Story in eine explizite Richtung gedrängt und hat eigentlich keine andere Wahl, als dem geebneten Weg zu folgen. Ok, die Wahl des Colleges und des NBA-Teams darf man dann zum Glück doch noch übernehmen.


1 2 3 4 Fazit

Detailseite: Alle Infos zum Spiel
Forum: Über das Spiel diskutieren
Amazon: bestellen

Alle News

25.05.2016 / Kostenlos an diesem Wochenende spielen 19.11.2015 / Dieses Wochenende kostenlos spielen 08.10.2015 / Die Basketball-Simulation im Test 24.09.2015 / Neuer "Momentous"-Trailer 07.09.2015 / Interview mit Cover-Athlet Dennis Schröder

[+] AusEinklappen

Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, musst du dich anmelden bzw. registrieren.
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben. Mach doch einfach den Anfang und sei Erster! :)

Werbung